Drei Farben – Ein Styling

Das Jahr 2017 hat endlich auch modisch so richtig begonnen. Immer mehr neue Modetrends bereichern die Läden und Onlineshops und so kommt ihr an einem Modetrend in diesem Jahr auf gar keinen Fall vorbei. Es geht um viel Farbe, reine Formen und jede Menge Spaß. Das ist es nämlich, was ihr für diese Loks benötigt: Spaß! Und natürlich den Mut sie zu tragen.

Verrückter Style? Aber sicher!

3 Farben Styling – Rotes Kleid, Grüner Cardigan, Blaue Schuhe

Grüner Cardigan von Dorothee Schumacher

Rotes Kleid von S.Oliver

Nietenbesetzter Pumps aus Metallic- Leder von Gucci

Gesehen haben wir die Looks zuerst bei Emilio Pucci, Rochas, Céline und Missoni. Eigentlich waren alle großen Labels bei diesem Modetrend vertreten, aber die Styles dieser Labels haben uns am meisten beeindruckt, weil sie am mutigsten und verrücktesten waren. Missoni setzte dabei auf einen kompletten Ripp- Look, bei dem der Mantel grün, das Kleid gelb und beige war. Céline war sogar noch farbenfroher und kombinierte ein Mintgrünes Oberteil zu einem Burgunderfarbenen Rock und hellroten Stiefeln. Rochas Farbwahl war am kräftigsten. Hier wurde ein lila Oberteil mit einem knallig- gelben Rock zu blauen Mules und grünen Armstulpen kombiniert. Dagegen wirkte der Look von Emilio Pucci fast schon eintönig. Hier gab es nur ein langärmliges, hellblaues Kleid, darunter ein rotes Top und dunkelblaue Schuhe. Wie ihr den Trend nun dreht und wendet: Um Farben werdet ihr im Frühjahr und Sommer 2017 sicherlich nicht herumkommen.

Pastelltöne werden mit Knallfarben gemixt

Sportliches Styling mit 3 Farben – Gelbe Sneaker, rosa Pants, grünes Top

Grünes Tanktop von Bench

Rosa Hose in Samt- Optik von S.Oliver

Gelber Vintage Sneaker von adidas

Doch wichtig bei dem Trend ist, auf reine Farben zu setzen. Muster und Farbverläufe sind bei diesem wichtigen Trend nicht gefragt. Auch keine Muster, die nur Ton in Ton getragen werden. Es geht wirklich nur um die reine, kräftige Farbe, die nicht gestört werden sollte. Natürlich gehen auch Two Tone Looks oder Color Blocking in einem Kleid. Doch schöner ist es natürlich, wenn das ganze Outfit von mehr als nur zwei reinen Farben dominiert wird. Dabei dreht sich aber nicht nur alles um knallige Farben (kräftiges Rot, strahlendes Violett oder Meeresgrün), sondern auch um Pastelltöne (sanftes Mint, leichtes Rosé oder Sorbetgelb) und Nicht- Töne (Grau, Weiß oder Beige). Die Farbe Schwarz bleibt außen vor, sonst kann der Modetrend nicht richtig wirken. Schwarz fungiert nämlich oft als Blocker bei Farben und damit das nicht geschieht, ist die Farbe einfach nicht erlaubt.

Starke Kontrastfarben bringen Blickpunkte

Sanftes 3 Farben Styling – Blaues Kleid, rosa Cardigan, lila Schuhe

Blaues Kleid von Tommy Hilfiger

Rosa Cardigan von Dorothee Schumacher

Lila Schuhe von Reef

Interessant ist auch, dass wirklich alles geht. Ihr könnt kräftiges Rot zu Hellblau genauso mischen wie Tannengrün zu zarten Rosé. Besonders Kontrastfarben wie Rot und Grün, Gelb und Violett oder auch Orange und Blau sehen gut aus und erschaffen Blickpunkte. Wer möchte kann aber auch einfach, wie im Beispiel des Labels Emilio Pucci, zwei Farben einer Farbgruppe mit eine knalligen Ton mischen. So ergeben sich Styles aus Dunkel- und Hellrot mit blauem Shirt oder auch Hell- und Dunkelgelb mit Grün gemischt. Drei Kontrastfarben müssen es aber schon sein. Erst dann kann der Look richtig wirken und ein bisschen Verrücktheit in euer Leben bringen. Wer sich nicht richtig an den Trend herantraut, kann auch locker loslegen. So kombiniert ihr einfach ein rotes Kleid mit grünen Schuhen und einer blauen Tasche – so bekommt ihr den light Farben- Look!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.