Trends

Dior launcht ein eigenes Onlinemagazin „DiorMag“

Dior veröffentlicht Online-Magazin

Nach dem Skandal um John Gallaino ist man bei Dior bemüht, wieder positive Schlagzeilen zu produzieren. Da kommt die Veröffentlichung eines Online-Magazins im Stile eines Blogs gerade recht. Nach dem die französische Edelmarke, die bereits seit 1947 besteht, rund 7 Millionen „Likes“ auf ihrer Facebook-Seite erreicht hat, gehen sie in der digitalen Welt noch einen Schritt weiter und bringen mit der Internetseite dior-mag.com ein eigenes Online-Magazin heraus.

Neues und Altes im Magazin

Es wird in dem Magazin rund um Neuigkeiten mit der Marke Dior gehen, aber auch geschichtliches wird nicht zu kurz kommen. Die erste Ausgabe besteht aus acht Artikeln, unter anderem ein Portrait von Firmengründer Christian Dior. Dass die erste Ausgabe genau acht Artikel enthält, ist übrigens kein Zufall, sondern so gewollt. Die Acht war Christian Diors Glückszahl. In der Zukunft soll dieses Konzept beibehalten werden, das nicht nur über Aktuelles berichtet wird, sondern auch immer wieder die erfolgreiche Vergangenheit in Erinnerung gerufen wird.

So schnell wie möglich soll das Magazin auch auf den zukunftsträchtigen Iphone und Ipad zur Verfügung stehen. Dior’s Weg ist also ganz auf die digitale Welt programmiert.

Modenschau live als Stream

Auf der neuen Internetseite soll es aber nicht nur Neuigkeiten und Interessantes aus der Dior-Welt zu lesen geben, es wird ebenfalls geplant, die Modenschauen von Dior live per Internetstream auf der Magazins-Seite zu senden. So erreicht man wesentlich mehr Zuschauer und kann neue Kunden gewinnen.

Es wird wahrscheinlich nicht lange auf sich warten lassen, das Mitbewerber mit einem ähnlichen Konzept an den Start gehen. Im Internet liegt die Zukunft, bei Dior aus Paris hat man dieses etwas eher erkannt als bei den anderen Edeldesignern.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.