Der Schuh-Konfigurator von „Scarosso“

Der Traum vieler Frauen ist es, Schuhe selber kreieren zu können. Dabei ist dieses Vorhaben dank des Internets kein Wunsch mehr, sondern kann ohne Probleme in die Realität umgesetzt werden. Genauer betrachtet ist das Ganze mithilfe der Website von Scarosso umsetzbar, wo jeder seine Schuhe selbst gestalten kann.

So wird man zum Designer
Der erste Schritt führt den Interessenten auf die Homepage von Scarosso, wo zunächst das Modell ausgewählt werden muss. Bei den Frauen kann es zum Beispiel ein „Chelsea Boot“ oder „Jodphur“ sein. Danach öffnet sich der eigentliche Konfigurator, der einem das Gestalten sehr einfach und verständlich macht. Zu Beginn wird das Leder ausgewählt, welches unter anderem aus Wild- oder Kalbsleder bestehen kann. Darüber hinaus lässt sich auch die Farbe einstellen, um den Schuh optimal an die eigenen Vorstellungen anpassen zu können. Im nächsten Schritt geht es an die farbliche Auswahl des Innenleders, welches beispielsweise in Schwarz oder Hellbraun gefärbt werden kann. Nach dieser Aufgabe steht die Verzierung des vorderen Teils des Schuhs an, wobei der Kunde hier die Auswahl zwischen mehreren Vorlagen hat. Als einer der letzen Schritte geht es um die Einfärbung der Sohle, die unter anderem einen braunen oder schwarzen Ton bekommen kann. Anschließend geht es noch um die Machart, die auf Wunsch doppelt genäht ausfallen kann. Zu guter Letzt darf die Größe nicht fehlen, damit das Endprodukt später auch optimal am Fuß sitzt.

Nach dem Gestalten kommt das Bestellen
Selbstverständlich bietet Scarosso nicht nur die Möglichkeit zum Kreieren, sondern auch zum Bestellen an. Dafür wird einfach der fertige Schuh in den Warenkorb gelegt und die Bezahlung vorgenommen. Die Höhe des Endbetrags hängt natürlich sehr von der Auswahl ab, die man während der Gestaltung getroffen hat.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.