Beziehungskriese bei Johnny Depp und Vanessa Paradis?

Für eine, zumindest für Hollywood-Verhältnisse, sehr lange Zeit waren sie eines der Traumpaare in der Welt des Glamour, in der nicht viele Beziehungen so lange und vor allem so harmonisch verlaufen wie die von Vanessa Paradis und dem Fluch der Karibik Star Johnny Depp. Doch jetzt scheinen auch in dieser so vorbildlichen Liaison dunkle Wolken am sonst so sonnigen Himmel Kaliforniens, oder in diesem Falle Frankreichs, wo das Paar seit einigen Jahren lebt, aufzuziehen. Denn glaubt man dem Online-Portal „RadarOnline.com“ steht die Beziehung der beiden kurz vor dem Scheitern. So soll ein Insider aus dem näheren Umfeld des französischen Multitalents und des rebellischen Schauspielers verraten haben, dass es bereits seit Längerem kriselt und es immer wieder zu Streitereien zwischen den beiden kommt, was sich anscheinend auch auf das Gemüt von Johnny niederschlägt. „Johnny bekommt momentan einfach nichts auf die Reihe“ wird der Informant zu diesem Thema zitiert.

Was wird aus den Kindern?

Zwar sind Depp und Paradis nicht verheiratet, haben aber dennoch mit Tochter Lily-Rose Melody (12) und Sohn Jack Christopher (9) zwei noch sehr junge Kinder, für die eine Trennung wahrscheinlich einem Weltuntergang gleichkommen würde. Daher soll Johnny diesen auch weiterhin versuchen eine heile Welt vorzugaukeln und die Probleme mit Vanessa zu verdecken. Allerdings soll ihm auch das von Tag zu Tag schwerer fallen. Darüber hinaus soll er sich sogar schon mit seinen Anwälten getroffen haben, um „die Beziehung so geregelt wie möglich zu beenden“, so der Insider. Bleibt abzuwarten, ob sich diese Gerüchte bestätigen oder es sich hier bloß um einen Möchtegern-Insider handelt, der sich durch dramatisierte Informationen ein kleines Stück von dem Ruhm und dem Spotlight der beiden Superstars zu erhaschen versucht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.