Welcome Back, 90ies!

Es ist das Revival des Jahres. In diesem Sommer spielen die 90iger Jahre eine riesengroße Rolle. Überall sind die vergangenen Trends in den Schaufenstern zu bewundern. Sie regieren auch die Streetstyles und so könnt ihr getrost auf den Zug aufspringen, der euch in die Vergangenheit zurückbringt. Die 90iger hielten aber auch viele positive Überraschungen bereit und so könnt ihr euch heute noch in Dr. Martens, Creolen und vielen anderen Trends einkleiden. Wir zeigen euch, welche Styles ihr Revival feiern und von was ihr lieber die Finger lassen solltet.Dr.martens

Dr. Martens

Der Klassiker, die Dr. Martens sind wieder da. Wobei – eigentlich waren sie nie wirklich ausgestorben und haben immer im Untergrund weitergelebt. Nun treten sie aber wieder an die Oberfläche und überzeugen mit Stil und Charme. In dieser Saison sind sie nicht einfach nur schwarz, braun oder lila, sondern kommen mit ausgefallenen Mustern daher. Blumenranken treffen auf Karomuster, Streifen auf Hahnentritt und über allem schweben die 90iger Jahre, die den Grunge Look so perfekt präsentiert haben. Am besten kombiniert ihr sie zur engen Röhrenjeans und einem rockigen Band- Shirt, damit der Teen Spirit erneut so richtig aufleben kann.

Rucksack

Rucksäcke

Diese kleinen Gesellen hatte wohl ein jedes Schulkind in den 90igern. Schwere Bücher mussten zu schleppen sein und eine Marke, Eastpak nämlich, hatte ihren großen Auftritt. Da die Marke Eastpak nun aber immer noch von den Schülern dieser Welt genutzt wird (30 Jahre Garantie überzeugen nun einmal einfach), sind sie für die stilsichere Fashionista vielleicht ein wenig zu kindisch. Hier könnt ihr in dieser Saison auf Rucksäcke setzen, die erwachsener daherkommen, aber trotzdem genauso viel Stauraum bieten, wie das Modell aus der vergangenen Zeit. Rucksäcke sind eine willkommene Abwechslung zum Taschen- Alltag und eine richtige Entlastung für den Körper, da das Gewicht anderweitig getragen wird und so nicht mehr arg ins Gewicht fällt. Einfach mal ausprobieren und eines der stylischen Modelle mit Blumen oder im Camouflage- Muster sichern. Tut dem Körper und dem Style richtig gut!

Kreppeisen

Kreppeisen

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, in der Sabrina, die Hexe, auf RTL herauf- und herunterlief? Nicht nur ihre Kleidung war cool oder dass sie eine Hexe war. Nein, sie setzte auch Trends in Sachen Haare. Damals waren nämlich gekreppte Haare unendlich angesagt und Sabrina, die Film- Hexe, war eine der Ersten, die diese Frisur getragen haben. Klar, dass alle Teens zu dieser Zeit den coolen Look kopierten und mit gekreppten Haaren durch die Gegend liefen. Sabrina ist nun zwar von gestern, auch wenn die Filme noch spät nachts im Fernsehen ausgestrahlt werden, aber der Krepp- Look ist wieder da. Dieser eignet sich hervorragend für die Freizeit, aber auch für Parties am Abend. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Kreppeisen und schon kann es losgehen. Haar kurz eingeklemmt, zudrücken, fertig! So einfach hat sich euer Look noch nie geändert. Trend ist es hierbei nur einige Strähnchen zu kreppen und nicht den ganzen Kopf wie in den 90igern.

Uhr

G-Shock Uhr

Und das ist sie wieder, die G-Shock Uhr. Als Kind in den 90ies war wirklich jeder scharf auf eine solche Uhr. Damals wurde sie nur von manchen Eltern gekauft, weil sie einfach zu teuer für ein Kind war, aber nun haltet ihr das Zepter selbst in der Hand und da könnt ihr euch eine nun vergleichsweise günstige Uhr doch kaufen. Perfekt, um die 90iger Jahre aufleben zu lassen und ein Freund für das ganze Leben, denn die G-Shock Uhren sind sehr robust und stabil. Sie haben eine markante Optik, die euch einfach überzeugen muss und besonders im weißen Farbton passen sie zum angesagten White Look, der derzeit hochaktuell ist. Out sind hierbei knallige Farben, weil sie einfach zu sehr nach Kindergarten aussehen, aber mit schwarz, weiß und braun könnt ihr einfach gar nichts falsch machen.

Creolen

Creolen

Wisst ihr noch, als die weiblichen R´n´B- und HipHop Stars Creolen an den Ohren trugen? Jeder, der Ohrlöcher hatte, wollte sie haben und trug sie auch. Meist in riesengroß und Gold. Der Trend ist längere Zeit komplett von der Bildfläche verschwunden und nun ist er endlich wieder da. Allerdings sind nicht einfach nur runde, große, goldene Creolen wie in den 90ies gefragt, sondern Silberne, die einfach zu allem passen. Groß sind sie zwar immer noch, aber irgendwie stylischer als vorher. Cool sind auch eckige Creolen, die schon It-Girls vor einem Jahr getragen haben und die sich nun immer mehr verbreiten.

Sneakerweiß

Weiße Sneaker & Plateau

Vergessen sind die Buffalo Schuhe mit ihren megahohen Plateau- Sohlen von bis zu 20 cm, die auf dem Schulhof das absolute Muss waren. Heute werden zwei Trends miteinander gemischt. Sneaker erleben derzeit sowieso ein grandioses Revival und weiße Sneaker sind mehr als angesagt. Nun kommen weiße Sneaker aber auch noch mit hohen Sohlen daher und sind das perfekte Pendant zu den stylischen zwei Schuhen, die es in den 90iger Jahren gab. So wurden zwei Trends, adidas Sneaker und Buffalo Schuhe, zu einem Trend vermischt und wirken einfach nur grandios. Dazu tragt ihr am besten einen kurzen Rock und schon kann die Rave- Nation wieder auferstehen.

Bauchtasche

Bauchtaschen

Auch ein absolutes Überbleibsel aus den 90iger Jahren sind Bauchtaschen. Dort aufgetaucht, sind sie wieder in der Versenkung verschwunden und waren nie wieder gesehen. Bis heute, denn nun tauchen Bauchtaschen stilvoll wieder in das Rampenlicht ein. Vergessen sind die Werbe- Bauchtaschen, die die Sparkasse oder auch Lidl verteilt haben. Einfarbig ist auch zu langweilig und so kommen die Taschen, die ihr vor dem Bauch tragt, in coolen Mustern und stilvollen Designs daher. Blumen treffen auf Paisley, Punkte auf Streifen und über allem liegt der Flair der 90iger. Sie sind perfekt für Konzerte und Festivals geeignet und so mancher von euch wird noch gefallen an ihnen finden.

Auch diese Teile aus den 90iger Jahren sind nicht in Vergessenheit geraten:

silbercreolendrmartensblau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This