Opening Ceremony: Chloë Sevigny modelt für ihre eigene Kollektion

Die US-Schauspielerin Chloë Sevigny (38) kehrt scheinbar zu ihren Wurzeln zurück und modelt wieder: Für die amerikanische Modekette ‚Opening Ceremony‘ hat sie zum fünften Mal eine Capsule Collection entworfen und präsentiert diese auch selbst als Testimonial.

Inspiriert von der 60er-Jahren
Für ihre fünfte Kollektion für ‚Opening Ceremony‘ hat sich Chloë Sevigny ganz klar am Stil der 60er-Jahre orientiert und diese auch gleich selbst als Kampagnengesicht umgesetzt. Die farbenfrohen Bilder und das dazugehörige Video der Herbst-/Winter-Kollektion 2013/2014 wurden von der Fotografin KT Auleta aufgenommen.
Dabei zeigt sich das 38-jährige Ex-Model jung, frech und spritzig. Sie präsentiert unter anderen ausgestellte Miniröcke mit aufgesetzten Taschen, süße Babydoll-Kleider aus fester Baumwolle und Dufflecoats mit Trompetenärmeln.

Helle Farben wie zartes Rosé, Hellblau und reines Weiß bestimmen die Kollektion und werden mit Streifen- oder Karomustern ergänzt. Die Stoffe hat Chloë Sevigny passend zum 1960er-Jahre-Stil gewählt und Klassiker wie zum Beispiel rote Vinyl Booties oder Taschen aus schwarzen PVC mit einfließen lassen – die optimale Akzente setzen.

Hier gibt’s die schönsten Bilder im Lookbook:

Die Herbst-/Winter-Kollektion 2013/2014 von Chloë Sevigny gibt es in den ‚Opening Ceremony‘-Boutiquen und im offiziellen Online-Shop des Labels.
Weitere ‚Opening Ceremony‘-Styles findet ihr hier.

Hier das Video:

Fotos: ‚Opening Ceremony‘

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This