Wintermode 2014 – Ein Mantel für alle Fälle

Wintermode 2014 – Ein Mantel für alle Fälle
Wintermode 2014 – Ein Mantel für alle Fälle

Es wird immer kälter draußen und die vorweihnachtlichen Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange. Damit man beim Weihnachtsgeschenke-Bummel bei dieser eisigen Kälte nicht friert, muss die passende Kleidung her: Schal, Mütze, Handschuhe, Winterschuhe und natürlich ein wärmender Mantel. Wer noch keinen in seinem Kleiderschrank besitzt, für den wird es höchste Zeit. Aber Achtung, bei der Auswahl der Mäntel sollte man nicht nur auf die Optik schauen, Qualität und Preis müssen natürlich auch stimmen. Denn so ein Mantel kann uns manchmal mehrere Jahre durch die kalte Jahreszeit begleiten. Hier ein paar Tipps und Tricks für die Wahl des richtigen Mantel.

Qualität hat ihren Preis
Eines der Hauptkriterien beim Kauf eines Mantels ist natürlich die Qualität. Er sollte aus hochwertigem Material sein, eine gute Verarbeitung haben und darf uns natürlich nicht frieren lassen. Solch eine Qualität hat aber meist auch ihren Preis. Jedoch sollte man dabei bedenken, dass es sich gerade beim Kauf eines Mantels doch eher auszahlt, etwas mehr zu investieren. Denn nicht nur der Preis ist höher bei hochwertigeren Modellen, sondern auch dessen Langlebigkeit und darauf kommt es schließlich an. Denn man möchte ja nicht jedes Jahr einen neuen Mantel kaufen müssen, der nur ein paar Wochen oder Monate hält. Wenn doch, ist man mit den Günstigmodellen ausreichend bedient.

xmqukle50f4bgats
Wollmantel mit Cashmere
ceg0x4tmks2lvjif
Armani Collezioni Wollmantel

Der Schnitt sollte zur Figur passen
Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf eines Mantels ist, dass er natürlich zur eigenen Figur passen sollte. Der Wintermantel sollte kleine Schwächen kaschieren und unsere Stärken hervorheben.
Kleine und kräftige Frauen sollten daher vor allem auf schmale und streckende Schnitte achten und keinesfalls zu flauschigen Materialien oder zu Modellen mit auffälligen Mustern greifen. Ideal sind dabei doppelreihige Knopfleisten sowie Längs-Nähte am Mantel.

76rh3edl9tcp521j
Wollmantel mit Stehkragen
tl2p8owmgedk4n3u
Mantel mit Steppdetails

Anders als bei kleineren kräftigen Frauen dürfen große schlanke Damen natürlich zu viel Muster und Flauschemäntel greifen. Doch auch sie sollten auf die Wahl des Schnittes achten. Damen mit schmalen Schulten sollten deshalb auf Modelle mit Schulterpolstern oder -riegeln setzen.
Oversized-Mäntel oder voluminös wirkende Modelle werden am besten mit schmal geschnittenen Hosen kombiniert. Trägt man dazu noch Stiefeletten mit höheren Absätzen, kann dieser Look auch bei kleinen, zierlichen Frauen gut aussehen.

0efdl3wg84m9z1rc
Oversized-Mantel im Karolook
n53dj0eus79poyc4
Wollmantel von Gil Bret

Farblich lieber zurückhalten
Wer sich einen Wintermantel anschaffen möchte, der auch über die Jahre nicht aus der Mode kommt, sollte als erstes an die Farbe denken. Zeitlose oder dezente Farben wie Schwarz, Weiß, Braun- und Grautöne gehen eigentlich immer. Möchte man dennoch nicht auf Farbe verzichten, so darf man auch gerne mal zu einem Mantel in Rot oder Grün greifen. Denn diese Farben sind ebenfalls immer wieder im Winter gern gesehen und läuten auch ein wenig Weihnachtsstimmung ein. Auch Muster wie Karos oder mehrfarbige Mäntel sind sehr beliebt und kommen jedes Jahr aufs Neue in die Modeläden.

7014l2qk9ht5fgwz
Mantel figurbetont in grün
6ft94ynb3kzqxaih
Wollmantel in Swinger-Linie

Das Schöne an den aktuellen Modellen ist, dass es so viele verschiedene Mantel-Formen gibt, bei denen wirklich jede Frau ihren passenden Begleiter finden kann. Zahlreiche schöne Mäntel findet ihr auch in unserem Online-Shop.

Bisher keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird NICHT veröffentlicht.