Warm am Hals – Schaltrends 2016

schal-rot-fraas
Roter Schal mit Batik- Muster von Fraas

Gerade im Winter taucht der Schal aus seiner Versenkung auf. An den warmen Tagen braucht ihr ihn nicht und so verschwindet er gerne einmal in die hinterletzte Ecke im Schrank. Doch sobald es draußen ein wenig frischer wird, klopft er leise an und wird herzlich empfangen. Der Schal ist nicht länger nur ein belangloses Accessoire. Im Gegenteil: Er ist der Held im Kleiderschrank, der euch vor der Kälte schützt, wärmt, keine Luft an den Hals lässt und ganz nebenbei auch noch euer Winteroutfit komplettiert. Dann, wenn der erste Schnee vom Himmel fällt, könnt ihr euch so richtig einkuscheln und die Kälte genießen, denn unter dem Schal ist es schön warm. Damit ihr auch einen treuen Begleiter für die kalte Jahreszeit findet, der euch Wärme spendet und euch beschützt, werfen wir heute einmal einen Blick auf die neuesten Trends in Sachen Schal.

scahl-blau-dorotheeschumacher
Dicker Kuschelschal in grau- blau von Dorothee Schumacher

Oversize Schals sind die Haute Couture bei den Schalstrends

schal-muster-gaastra
Gemusterter Schal im Ethno Look von Gaastra

Schals gibt es wie Sand am Meer. Um einen richtig schönen zu finden, müsst ihr lange suchen oder aber uns haben. Wir geben euch viele neue Tipps zu den neuesten Schaltrends. Fern vom Einheitsbrei gibt es nämlich viele tolle Schals, die entdeckt werden wollen und die nicht jeder schon um den Hals geschlungen hat. Überall in der Mode sind Oversize und XXL gefragter denn je. Auch in Sachen Schals darf es größer, breiter, eben wärmer werden. Der XXL- Look ist auch hier gefragt und teilweise könntet ihr euch mit eurem riesengroßen Schal einfach komplett einwickeln und müsstet nichts anderes mehr tragen. Gesehen haben wir den Look übrigens zuerst bei Heidi Klum, die ein tolles XXL-Modell in Manhattan spazieren geführt hat. Sofort hatten wir das „Will- ich auch haben“- Gefühl und solch einen Schal könnt ihr euch in diesem Jahr tatsächlich erfüllen. Die Oversize Schals sind derzeit überall zu bekommen und teilweise könnt ihr sie euch einfach um die Schultern legen, wenn ihr kurz einen Spaziergang zum Bäcker macht. Sie sehen dann aus wie ein Poncho und ihr könnt für kurze Strecken auf eure Jacke verzichten. Ausgebreitet sind sie also das perfekte Accessoire für den Winter. Bei nicht so frostigen Tagen reicht solch ein Schal sogar als komplette Jacke aus, wenn ihr ihn mit einem Pullover tragt.

batik-schal-fraas
Gebatikter Schal in Blau, Türkis & Grau von Fraas

Loop & Dreieckstuch auf dem Vormarsch

schal-fell-s-oliver
Dreiecks- Schal mit Fellbesatz von s.Oliver

Weiter geht es mit dem Dreieckstuch, das dieses Jahr auch als Schal daherkommt. Es ist zwar immer noch dreieckig, aber viel dicker und so könnt ihr euch den Klassiker nun um den Hals wickeln. Ganz klassisch wird es übrigens, indem beide Zipfel nach vorne zeigen. Wer es lieber im Rücken warm haben will, dreht das Tuch um und knotet es vorne zusammen. Ebenfalls angesagt ist der Loop, der auch Schlauchschal genannt wird. Ihn müsst ihr nur über den Kopf stülpen und schon ist euer Styling komplett. Im letzten Winter war er auch schon angesagt, aber dieses Jahr kommt er nicht nur unifarben daher, sondern mit kräftigen Mustern.

tarn-schal-fraasschal-dunkelgrau-dorotheeschumacher

schal-gruen-s-oliver

schal-weiss-gaastraschal-rosa-gaastra

schal-beige-fraas

schal-schleifen-s-oliverschal-rosa-s-oliver

No Comments Yet

Comments are closed