Urlaub zu Hause – Balkonien schön gestalten

Lichterkette mit Wassermelonen von Sunnylife

Wenn euer Geld dieses Jahr auch wieder nur für einen Urlaub auf Balkonien oder in Gartinien ausreicht, solltet ihr es euch wenigsten gemütlich machen. Wer in Gemütlichkeit investiert, bekommt automatisch Behaglichkeit und ein gutes Gefühl mit dazu – und fühlt sich zudem auch noch, als wäre man richtig im Urlaub. Es ist kein Hexenwerk den Garten oder Balkon schön zu gestalten und so ist mit ein paar Handgriffen ist das Ganze schon geregelt. Wir verraten euch, auf was ihr in diesem Jahr nicht verzichten dürft und wie ihr es euch besonders heimelig auf eurer Sonnenterrasse machen könnt.

Kissen mit Ananas- Motiv von Sergio

Kein Stress, dafür viel Freizeit

Metall- Gießkanne mit Herz

Sind die Tickets schon angekommen? Wann geht der Flieger? Habe ich alles eingepackt? Ist das Hotel auch nicht überbucht? Wie kommen wir vom Flughafen zum Ziel? Bei all diesen Fragen schwindet die Vorfreude auf den Urlaub ungemein und so könnt ihr euch freuen, dass ihr euch in diesem Jahr diesen Stress gar nicht geben müsst. Urlaub zu Hause kann wunderbar entspannend und gemütlich sein. Lange Ausschlafen, spontan entscheiden, was ihr am Tag tun werdet und nichts zu Hause vergessen haben, sind perfekte Argumente, um einen Urlaub zu Hause zu machen. Doch wie steht´s mit der Gemütlichkeit?

Braune Sitzbank aus Rattan von Baidani
Gemusterter Sonnenschirm von Yoakan

Viele von euch betrachten den Garten oder Balkon nur als Raucherplatz, in den ihr hineingeht, um eine zu Rauchen. Danach wird sich nicht lange um die Aussicht gekümmert. Es geht wieder ins Haus vor den Fernseher. Aber euer Garten und auch euer Balkon können mehr! Egal wie klein oder groß eines von beidem ist, für einen Urlaub in Balkonien oder Gartinien sind beide bestens geeignet. Ihr müsst nur wissen wie!

Pflanzen- Aufzuchts- Set von Utility Garden

Bunte Gartenmöbel sorgen für Highlights

Gartenbank aus Metall in Pink von Living

Zuallererst müsst ihr natürlich ein bisschen Arbeit investieren, damit es schön aussieht, aber wir versprechen euch, dass ihr danach euren Urlaub nur noch dort verbringen wollt. Wer einen wilden Garten hat, sollte ihn mähen und alle Büsche zurückschneiden. Innerhalb eines Tages habt ihr das Grobe geschafft. Auf dem Balkon wird ein grüner Gartenteppich ausgerollt, damit der karge Beton aussieht, als würdet ihr auf Rasen gehen. Danach geht es ans fine tuning. Bunte Gartenmöbel, eine kleine Holzbank oder eine Sitzgruppe aus Rattan geben schon viel her. Wenn ihr sie nun noch mit bunten Sitzkissen bestückt und hübsche Kissen auftürmt, ist das Meiste schon einmal getan. Eine Sonnenliege darf übrigens auch aufgestellt werden, wenn ihr wollt. Was nicht fehlen darf, ist ein Sonnenschirm, damit ihr auch in der Mittagssonne gemütlich draußen sitzen könnt.

Schwarzes Windlicht mit Glas von Blomus
Sitzkissen mit Eulen und Punkten

Da im Urlaub der Fokus besonders auf Kleinigkeiten liegt, dürft ihr auch Zuhause auf kleine Highlights setzen. Windlichter sorgen für eine tolle Stimmung am Abend, genauso auch Lichterketten oder Fackeln. Wer möchte, kann Pflanzen in kleine Körbe einpflanzen und zuschauen, wie sie wachsen. Eine Gießkanne sorgt dafür, dass eure Pflanzen immer größer werden und wer eine große Rasenfläche hat, kann abends ein kleines BBQ mit Freunden auf einer Picknickdecke abhalten – wie früher, nur cooler!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.