Schnee, Mensch! Coole Looks für die kalte Zeit

fleecepulloverSchnee, Schnee, Schnee! Auf geht’s in den Winterurlaub! Damit ihr euch nicht sämtliche Körperteile abfriert, ist es sinnvoll, zu Funktionskleidung zu greifen, denn die verspricht Wärme und Style gleichermaßen. Aber nicht nur auf der Piste ist Funktionskleidung angesagt. Immer öfter könnt ihr sie nun auch fernab von Skiern und Snowboards sehen. Funktionale Wintersport- Looks kommen nun auch in der Stadt groß heraus, da sie euch das bringen, was ihr wirklich wollt: Wärme!

Auf der Piste ist es klar, warum ihr funktionelle Kleidung tragt. Zum einen, um beim Hinfallen mit Snowboard und Co. gut geschützt zu sein. Zum Anderen, um gut gewärmt zu sein. In beiden Fällen ein absoluter Pluspunkt für die funktionale Kleidung. Aber auch weit entfernt vom Skigebiet ist die Funktionskleidung nun auch in der Stadt angekommen. Hier spielt der Style eine riesengroße Rolle, denn die Schneebekleidung sieht einfach nur stylisch aus.

schneehose

Moon Boots treffen auf warme Schneehosen und auch auf wetterfeste Jacken, die den Wind und die Kälte abhalten und zudem auch noch mit vielen Taschen ausgestattet sind. Ein komplett Look aus Winteroutfits ist in der Stadt aber einfach zu viel des Guten und so bekommt ihr jetzt die Möglichkeit die warmen Schneeklamotten mit euren normalen Kleidungsstücken zu kombinieren. Besonders hierbei ist aber, dass sie nicht mit Alltagsklamotten kombiniert werden, sondern mit eleganten Stücken, die einen Bruch mit der funktionalen Kleidung machen. Edle Designs treffen hier auf klare Silhouetten, coole Schnitte und fließende Stoffe.

Früher war die Silhouette bei Wintersport- Looks meist eher weit gehalten, da dadurch die Wärme besser unter der Kleidung gespeichert wurde. Doch in den vergangenen Jahren wurden die Silhouetten und Schnitte immer enger. Das liegt daran, dass die Technik es nun auch schafft, Stoffe so zu verarbeiten, dass sie warm halten, ohne ein großes Luftpolster im Inneren zu haben. Für euch bedeutet das ganz klar ein wenig mehr Bewegungsfreiheit – und das ist beim Sport natürlich sehr wichtig.

wintermantelVom Material her geht es im Winter meist sowieso um bequeme Outfits, die durch fließende, kuschelige Materialien, die warm halten, geprägt sind. So kommt viel Jersey zum Einsatz, aber auch Strick und wattierte Stoffe. Bei den Wintersport- Kleidungsstücken liegt der Trend bei Neopren, das die Körpereigene Wärme speichert und wasserabweisend ist, bei Stepp- und Daunenjacken, die besonders kuschelig sind.

Die Designs reichen von richtig bunten Farben in klaren Tönen wie Rot, Grün und Blau, die besonders im Schneechaos dafür sorgen, dass ihr zu sehen seid, bis hin zu eleganten Designs mit Paisleymuster oder auch Karo, die sich eher in der Stadt ausgebreitet haben. Damit ist für jeden etwas dabei und eurer Kreativität sind wieder mal keine Grenzen gesetzt.

Der perfekte Look besteht für uns übrigens aus einem kuscheligen Jersey- Kleid, das ihr über einer dicken Strumpfhose tragt. Darüber eine dicke Daunen- oder Neoprenjacke in einer knalligen Farbe, die wiederum zu Moon Boots kombiniert werden. Mütze, Schal und Ski- Brille nicht vergessen und schon seit ihr fertig gestylt für die Stadt!

Diese Artikel könnten euch auch interessieren: 

daunenjackestrickjacke

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.