Trends

Röcke für den Herbst

Auch wenn nun die kalten Jahreszeiten hereinbrechen, müssen bei den Damen Röcke nicht aus dem Kleiderschrank verschwinden. KLEIDUNG.com verrät Ihnen, welche Röcke im Herbst ganz besonders angesagt sind und wie sie sie am besten tragen und kombinieren. Die neuen Formen für den Herbst sind Schösschen-, Tulpen- und Plisseeröcke.

Source: Martin Heiß, CC
Source: Martin Heiß, CC

Schösschenröcke

Der Schnitt des Schösschenrocks ist taillenhoch und die Form gleicht einem schmalen Bleistiftrock mit angesetztem Schösschen. Schösschenröcke sehen an der Frau sehr feminin aus, fühlen sich gleichzeitig aber fest und stark an. Sie sind echte Power-Röcke und ideal für Business-Frauen. Kombiniert werden Schösschenröcke mit feinen Seidenblusen, schmalen T-Shirts oder dünnen Pullovern. Das Oberteil muss auf jeden Fall schmal sein und wird in den Bund des Rockes gesteckt. Extravagante Schuhe runden den Look ab: Ob Botties oder Pumps, hoch müssen sie sein. Schösschenröcke in schwarz, rot oder pink gibt es derzeit unter anderem bei Topshop, Zara und Mango.

Tulpenröcke

Der Tulpenrock gehört ebenfalls zu den Must Haves einer Frau in diesem Herbst. Er ist ballonförmig mit Bundfalten und an der Taille sehr schmal. Die perfekte Länge für einen Tulpenrock ist Mini oder bis zur Mitte der Oberschenkel. Somit ist er eher für junge Frauen geeignet. Der Tulpenrock ist sehr chic, macht lange Beine und betont eine schmale Taille sehr schön. Allerdings sollte man für ihn eine gute Figur mit schlanken Beinen mitbringen. Lala Berlin, Topshop und Marc Jacobs haben Tulpenröcke mit den wildesten Mustern und Farbkombinationen derzeit auf ihren Kleiderständern im Angebot. Sie sind sowohl für einen legeren Look am Tag als auch für das Party-Outfit am Abend geeignet. Tagsüber greift man in Kombination mit einem Tulpenrock am besten zu einem T-Shirt, um einen Stilbruch zu erzeugen. Dazu flache Slipper, Booties oder Bikerboots. Abends wird der Tulpenrock mit einem Glamour-Top und hohen Schuhen, zum Beispiel Sandaletten, aufgepeppt.

Plisseeröcke

Wer bisher dachte, Faltenröcke seien konservativ, sollte seine Meinung schnellstmöglich ändern. Denn in diesem Herbst liegen die weiten, überknielangen Plisseeröcke voll im Trend. Ob fein oder breit plissiert, ob aus Chiffon oder aus Wolle für den kalten Winter – mit diesen Faltenröcken machen sie in diesem Jahr nichts falsch. Mit dem richtigen Styling macht der Plisseerock sie auch nicht zu einem braven Mäuschen. Denn in Kombination mit einem Oversize-Pulli und einer blickdichten Strumpfhose wird der Rock wieder cool. Ein Grobstrickpulli bildet den perfekten Kontrast zu dem femininen Rock und hält im Winter warm. Zu Plisseeröcke müssen auf jeden Fall hohe Schuhe getragen werden, da die Midi-Länge der Röcke optisch staucht. Collegepumps oder Overknee-Stiefel heben diesen Effekt wieder auf.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.