Polo Ralph Laurens ,,Denim & Supply“ ist Besinnung auf die Ursprünge

Der Hippie wird zum Hipster und auch der Preppy will nicht länger nur in eine Schublade gesteckt werden. Dies soll heißen: Es entwickelt sich der Trend der vordergründigen Individualität im Spannungsfeld zum elitären, vor allem nach außen hin, Blick auf die Mode. Diesem Trend hinterherhinkend stellte nun auch Polo Ralph Lauren seine neue Kollektion ,,Denim & Supply“ stilbewusst in Amsterdam vor. Es handelte sich jedoch nicht nur um eine gewöhnliche Vorstellung der neuen Kollektion von Polo Ralph Lauren, sondern vielmehr war der 15. Dezember der Startschuss für eine teilweise differenzierende Auslegung der Marke. Es sollen nun in Kürze auch in anderen Metropolen ,,Denim & Supply“-Shops entstehen.

Im Zeichen der Ursprünge
Im Vordergrund der Kollektion steht die neue Lässigkeit, welche sich von den Wurzeln der amerikanischen Mode inspirieren lässt. Trotzdem gerät die Moderne nicht in Vergessenheit, sondern wird in kleinen Details aufgenommen und verspielt eingesetzt. Farbenfrohe und musterreiche Kombinationen bestimmen das Bild. Die Outfits verlaufen sich dennoch nicht in komplette Irr wüchse, vielmehr feiern sie die Vielfältigkeit der Einfachheit: Die Kollektion besinnt sich auf Ursprünglichkeit, die Umsetzung bleibt, wie bei Polo Ralph Lauren gewohnt, anspruchsvoll und detailliert. Für alle Liebhaber des Vintage- und Used-looks heißt oder hieß es bei manch einem bereits zugreifen.

Symbiose von Musik und Mode
Die Eröffnung des ,,Denim & Supply“-Shops bot jedoch noch weitere Highlights neben der Mode. Die britische Band Metronomy spielten anlässlich diese großen Tages ein Konzert vor ausgewähltem Publikum. Mit dem Start der neuen Kollektion startet auch die ,,The Warehouse Roadshow“. Hierbei sollen junge Talente und Bands durch Liveaufnahmen und Faninteraktion unterstützt und gefördert werden. Über die Facebookseite von ,,Denim & Supply“ konnten Interessierte voten und dabei neue Bands für dich entdecken. Wieder einmal hat sich gezeigt das die Kombination von Musik und Mode zu einer wundervollen Symbiose erwachsen kann. Man kann also in der Zukunft gespannt auf weiter Eröffnungen von Läden der Linie ,,Denim & Supply“ sein und als festen Termin die Bread & Butter, welche im Rahmen der Berlin Fashionweek im ehemaligen Flughafen Tempelhof stattfindet, schon einmal in den Kalender eintragen.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.