Oberteile für Männer

Blaue Strickjacke mit Zipper von Casa Moda

Jungs, es geht stark auf den Herbst zu! Mittlerweile ist es fast schon zu kalt, nur ein T-Shirt zu tragen, geschweige denn auch nur an ein Tanktop zu denken. Die Temperaturen sinken, es wird fröstelig und auch wenn ihr es nicht zugeben wollt, sehnt ihr euch doch noch der warmen, kuscheligen Gemütlichkeit, die ihr zu Hause auf dem Sofa verbringt. Das geht natürlich nicht immer, denn allein job- technisch müsst ihr hinaus in die Welt. Was bleibt, sind kuschelige Styles, die ihr euch anziehen könnt und die trotz Gemütlichkeit optisch einiges hergeben. Wir zeigen euch die Oberteile, auf die ihr in diesem Herbst setzen könnt.

Rosa Strickjacke für Herren von Asos

Strickjacken & Cardigans als Oberteile

Rote, enge Strickjacke für Herren von Strenesse

Wenn ihr partout nicht auf ein T-Shirt verzichten wollt, solltet ihr wenigstens eine Strickjacke oder einen Cardigan darüber ziehen. Strickjacken gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Von Grob- und Feinstrick über Kaschmir (sehr kuschelig) bis hin zu Strickjacken im Hoodies- Styles ist einiges dabei. Cardigans hingegen haben weder Reißverschluss noch Knöpfe und werden einfach nur locker und lässig über dem T-Shirt getragen. Auch hier gibt es viele Styles, auf die ihr setzen könnt. Materialien wie beim Hoodie wirken sportlich und cool, Strick sorgt für Gemütlichkeit und einen schicken Style und Kaschmir für kuscheliges Wohlfühlen in der Öffentlichkeit.

Roter Hoodie für Herren von Champion

Die guten, alten Pullover bleiben euch erhalten

Grauer Pullover mit Kragen von John Bradley

Die guten, alten Pullover, die euch bisher jeden Winter warm gehalten haben, kommen in diesem Jahr in neuem Design daher. Vor allem Hoodies sind angesagt wie nie. Prints werden häufig auf ihnen gesehen, genauso aber auch geometrische Muster. Diese zeigen sich in Form von Streifen, die nicht auf dem Bauch zu sehen sind, sondern auch noch auf den Armen weiterlaufen. Generell wird die Männermode in Sachen Design fröhlicher. Die sogenannten Frauenfarben kommen nun auch in die Garderobe der Herren und heben sie auf ein ganz neues Level. Pastelltöne, Türkis, Rosa, Pink und Lila sind cool wie nie und bringen ein bisschen Farben in euren tristen Alltag. Wer nicht zu viel Weiblichkeit in den Styles lassen möchte, kann auch erst einmal auf dunkle Töne setzen – ein dunkles Violett oder ein starkes Türkis haben noch keinem Mann geschadet – im Gegenteil! Ihr erweitert eure Garderobe und zieht die Blicke auf euch.

Blauer Rollkragenpullover von Benetton

Rollkragenpullover für Männer – Ein Highlight!

Grauer Rollkragenpullover von Ermene Gildo Zegna

Ebenfalls neu ist in dieser Saison, dass Herren sich auf einmal für Rollkragenpullover interessieren. Im letzten Jahr noch verpönt, sind sie in diesem Jahr schwer angesagt und überzeugen auf ganzer Linie. Das ehemals weibliche Kleidungsstück zieht nun auch bei den Männern ein und macht euch zu echten Trendsettern. Rollkragenpullis sind dabei praktisch, da ihr sie unter alles drunter ziehen könnt. So könnt ihr auch weiterhin T-Shirts tragen, denn ihr zieht den Rollkragenpullover einfach darunter und habt damit auch noch einen coolen Layering Look erschaffen. Rollkragenpullover können aber auch für sich stehen und überzeugen genauso gut wie ein Longsleeve. Einfach einmal ausprobieren und dabei gut aussehen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.