Designer

Neues Hosenlabel ‚Thomas Rath Trousers‘

Foto: Flickr/“obs/Gardeur/www.pschaffrath.de”

Am 14. November wurden vor ausgewähltem Fachpublikum die ersten Stücke der neuen Premiumhosenmarke ‚Thomas Rath Trousers‘ präsentiert. In Zusammenarbeit mit dem Mönchengladbacher Hosenspezialist ‚GARDEUR‘ und Modedesigner Thomas Rath (47) entstand die Damenkollektion.
Auf der Berlin Fashion Week im Januar 2013 soll die Kollektion erstmals gezeigt werden und ab Sommer 2013 in ausgewählten Fachhandel erhältlich sein.

Thomas Rath und ‚GARDEUR‘
Der Juror aus „Germany’s Next Topmodel“ Thomas Rath hat sich mit dem 1920 gegründeten Unternehmen ‚GARDEUR‘ zusammengetan und plant eine längerfristige Partnerschaft.
Der Modemacher bringt neben seinem Namen noch seine charakteristische Designhandschrift ein und ‚GARDEUR‘ sorgt für alles weitere: Den Einkauf, die Technik, die Fertigung und Qualitätssicherung, sowie den Vertrieb, das Flächenmanagement und die Kommunikation.

Foto: Flickr/“obs/Gardeur/www.pschaffrath.de”

„Mit Thomas Rath haben wir einen so erfahrenen wie herausragenden Partner gewinnen können. Sein Name steht für Stilsicherheit, Hochwertigkeit und liebevolle Verarbeitung – all dies können wir mit unserem vollstufigen Hosenatelier perfekt abbilden“, sagt Gerhard Kränzle, CEO der GARDEUR GmbH. Thomas Rath über seinen Partner: „GARDEUR ist mein absoluter Wunschpartner in puncto Hosen, denn das Unternehmen verbindet Tradition und handwerkliche Perfektion wie kein anderes.“

Feminine, liebevoll ausgestaltete Hosenmodelle mit optimaler Passform bietet die Premiummarke ‚Thomas Rath Trousers‘ für die stilbewusste Frau. Dabei wird mit exquisiten Stoffen und moderner Verarbeitung, sowie sorgfältig ausgewählten Details die Weiblichkeit jeder Frau hervorgehoben.
In drei verschiedene Segmente wird die Kollektion unterteilt: Business, Hot Fashion und Sportiv. Rund 92 Teile und 130 Optionen werden umfasst und es wird sie in einer Preislage von 159 bis 279 Euro geben.

GARDEUR
Thomas Rath Kollektion

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.