Netrobe – Die App zum Styling-Check

Dass man mit Smartphones weitaus mehr machen kann, als nur SMS schicken und telefonieren, ist mittlerweile jedem klar. Nun hilft einem das Mobiltelefon aber auch noch bei der Wahl des richtigen Outfits. Die Netrobe App dürfte der Traum eines jeden Modefans sein, denn mit ihr hat man seinen Kleiderschrank immer in der Hosentasche – also zumindest virtuell.

Die App gibt es derzeit für das iPhone mit dem man zunächst all seine Kleidung und auch Accessoires fotografieren muss. Je nach Umfang des Schranks kann dies zu einer ganz schön zeitintensiven Aufgab werden. Dafür könnte man auch gleich einiges ausmisten und Platz für neues schaffen. Sind alle Kleidungsstücke virtuell archiviert, so hat man danach auch den ultimativen Überblick über alle Ecken seines Schrankes. Denn mit Netrobe kann man ebenfalls Kleidung in Schubladen ordnen, egal, ob man lieber nach Farbe oder nach Art, also Kleider, Tops, Schuhe, Taschen usw. sortieren möchte.

Statt beim nächsten Mal also wieder mit der Frage: ‚Was soll ich heute nur anziehen?‘, einen stundenlangen Umzieh-Marathon zu starten, kann man dann bequem seinen virtuellen Kleiderschrank zu Rate ziehen. Netrobe bietet die Funktion an, verschiedene Outfits zusammenzustellen und Lieblings-Outfits gleich als Favorit abzuspeichern. Tatsächlich kann man sogar schon für die Zukunft vorausplanen: Im angegliederten Kalender kann man wichtige Parties, Events oder Urlaube eintragen und gleich die passende Mode, von der Sonnenbrille bis zu den Schuhen, zuordnen.

Auch beim Kofferpacken kann der virtuelle Netrobe Kleiderschrank nützlich sein, um nichts zu vergessen. Mode aus den hintersten Ecken des Schranks geraten mit der App wieder ins Licht und man wird wohl erstaunt sein, was sich so alles noch aus der eigenen Garderobe herausholen lässt. Derzeit gibt es die Netrobe App exklusiv für das iPhone zu kaufen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.