Kristen Stewart lässt im neuen Film die Hüllen fallen

Eigentlich fast jeder kennt Kristen Stewart (22), denn mit ihrer Rolle Bella in Twilight wurde sie weltweit bekannt. Gleichzeitig wurde sie auch im realen Leben um ihre Beziehung mit ihrem Twilight-Ehemann Robert Pattinson (26) von vielen Fans beneidet. Bis schließlich ein Seitensprung von Kristen mit dem verheirateten Regisseur Rubert Sanders (41) alles änderte. Denn auch wenn sich die 22-Jährige dafür bei ihrem Freund entschuldigte, hat diese Aktion ihr Image ziemlich angeschlagen. Wobei ihr neuer Kinofilm „On the Road“ ebenfalls keine große Hilfe ist.
Unpassender Zeitpunkt für „On The Road“
Der neue Trailer für den Kinofilm „On The Road“ könnte für das ehemalige schüchterne Vampir-Mädchen gar nicht unpassender kommen. Denn gerade jetzt wo Kristen Stewart ihr Image wieder reparieren müsste, erscheint ihre wohl schärfste Szene. Wobei die 22-Jährige hier eine 16-jährige Ehefrau spielt, die eigentlich nur Sex im Kopf hat. Dies spiegelt sich auch im aktuellen Trailer wieder, wo Stewart im Auto tanzend und oben ohne bei einem flotten Dreier zu sehen ist. Damit dürfte sie mit ihrem braven Mädchen-Image aus Twilight-Tagen wohl endgültig abgeschlossen haben. Jedoch werden diese Bilder das angekratzte Image der Schauspielerin, nach ihrem Seitensprung wohl kaum verbessern. Auch wenn ihr die Dreharbeiten zu diesem Film anscheinend großen Spaß gemacht haben.
Eine weitere Romanverfilmung
Nur bei einer Sache bleibt sich Kristen Stewart treu. Denn der neue Stewart-Film ist wieder eine Romanverfilmung. Dabei geht es in dem Roman von Jack Kerauac, einem US-amerikanischem Autor, um die Geschichte eines Ehepaares, die zusammen mit ihrem Freund einen Trip unternehmen. Wobei sie auf ihrem Road-Trip mit verschiedenen Sexpraktiken und Drogen experimentieren. Auf diese Weise ist es kaum verwunderlich, dass in diesem Film anrüchige Szenen mit Kristen Stewart zu sehen sind.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.