Gwen Stefani – Spaß an der Mode

Sängerin, Designerin und Modeikone – bereits seit dem ersten großen Hit ihrer Band ‚No Doubt‘ sorgt Gwen Stefani nicht nur musikalisch für Schlagzeilen. Mit wasserstoffblonden Haaren, knallroten Lippen und Bindi-Schmuckstein sah man sie damals im Video. Bis heute hat die 42-jährige ihren eigenen Modestil perfektioniert.

Vom lässigen Punk-Stil bis zur Couture Robe

Ihr Markenzeichen waren einst die bauchfreien Tops und ein sportlicher Sixpack. Von sportlichen Pumphosen bis hin zu edlen Designerroben sah man Gwen Stefani bereits in unterschiedlichsten Outfits. Dabei blieb sie sich ihrem Stil stets treu und behielt vor allem ihre gebleichten Locken und den roten Kussmund. Mit Freude an Experimenten und vor allem Spaß an der Mode hat sich die Musikerin mittlerweile auch als Designerin etablieren können.

Der Harajuku-Style

Mit ihren Harajuku Girls hat die Sängerin im fantasievollen ‚Alice im Wunderland‘-Look nicht nur diverse Konzerte absolviert, sondern auch ihrem Modelabel neuen Schwung gegeben. Die Designs von L.A.M.B. umfassen mittlerweile nicht nur Damenmode, Accessoires und zahlreiche Parfums, sondern auch eine Kollektion mit Kindermode. Auch ihre eigenen Söhne sorgen schon im Kindesalter für modische Schlagzeilen.

Innovativer Mix

Für Gwen Stefani zählt dabei immer der Mix: Von feminin bis rockig, von lässig bis elegant, von Vintage bis zu der neuesten Couture Mode kombiniert sie Mode zu ihrem eigenen Stil. Unabhängig von den aktuellen Trends bleibt sie dabei ihrer Linie treu und inspiriert gerade damit zahlreiche Modefans. Seit mehr als 10 Jahren bietet sie nun mit L.A.M.B. auch ihre eigenen Designs an und besitzt dabei eine der erfolgreichsten Promi-Labels aller Zeiten. Mode für jeden Tag möchte sie entwerfen und dies gelingt ihr auch ohne klassische Ausbildung als Designerin. Derzeit konzentriert sie sich weiter auf ihre Karriere im Modegeschäft, doch die Musik diene ihr dabei weiter als Inspiration.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.