Geox‘ Expansion in China

Foto: Flickr/HerryLawford

Das ehemalige Reich der Mitte erlebt bereits seit langer Zeit einen wirtschaftlichen Aufschwung. Nachdem im Zuge dieses Aufschwungs viele Firmen aus dem Westen China als Produktionsort für sich entdeckt haben, etablieren die meisten westlichen Firmen inzwischen auch Verkaufsräume in der Volksrepublik. Auch Geox geht jetzt diesen Weg.
Eindringen in das Reich der Mitte
Um erfolgreich in den chinesischen Markt starten zu können hat der italienische Schuhhersteller einen Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Retailer RI Qing abgeschlossen. Am 11. Oktober diesen Jahres hat Geox den Vertrag mit dem chinesischen Retailer abgeschlossen, und bereitet sich nun auf das aktive Eindringen in den chinesischen Markt vor. Gemäß dem Abkommen sollen bis 2017 über 400 Verkaufspunkte eröffnet werden. Laut Geox-Chef Mario Moretti sei dies „ein bedeutender Schritt für unsere globale Expansionsstrategie“.
Das Ziel, in das Reich der Mitte einzudringen, hatte Geox schon seit längerer Zeit verfolgt. Erreicht werden soll dieses Ziel hauptsächlich mithilfe von Single-Brand-Kanälen. Dazu hat Geox bereits im März diesen Jahres eine Tochterfirma für den Vertrieb der italienischen Schuhe in Schanghai eröffnet. Die Aufgabe dieser Tochterfirma ist es, die Eröffnung und Kontrolle der neuen Geschäfte direkt zu steuern. Als internes Ziel hat sich Geox die Eröffnung von 100 firmeneigenen Läden in den chinesischen Metropolen Peking und Schanghai gesetzt. Diese sollen ergänzt werden durch 30 Läden in Hongkong sowie Macao. Das zeitliche Ziel für diese Läden liegt allerdings bereits im Jahre 2014. Gerade in Hongkong ist Geox allerdings bereits seit über einem Jahr mit einem Flagshipstore als Basis der zukünftigen Expansion vertreten.
Dank der Hilfe ihres neuen Retailpartnes RI Qing kann die italienische Schuhfirma nun auch außerhalb dieser Ballungsräume Präsenzen schaffen, und in den Rest der Volksrepublik China expandieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.