Designer

Extravagante Schuhkreationen von Kobi Levi

Coffee, anyone?

Ein Schuh, der an eine Kaffeetasse erinnert – gibt’s nicht? Gibt’s doch! Im Schuhkosmos von Kobi Levi ist alles möglich. Und so wundert es nicht, dass sich der für seine außergewöhnlichen und extravaganten Fußbekleidungen bekannte Designer nun ein Trinkgefäß als Inspirationsquelle auserkoren hat.
Der aus Israel stammende Designer brachte die Damenwelt bereits mit Kreationen wie dem Kaugummi-, dem Frauen-, dem Zungen-,oder auch dem Vogel-Schuh zum Staunen und an die Grenze der Fortbewegungsmöglichkeit in seinen Modellen.

Der Schuhmacher mit Hang zum Außergewöhnlichen lädt zum Staunen ein
Erweckte der Kaugummi-Schuh den Eindruck, man wäre gerade in das klebrige Etwas getreten und hatte man bei dem Vogel-Schuh den Eindruck, man bewege sich auf einem Schnabel fort, so entsteht beim Coffe-Shoe Modell die Illusion einer Henkeltasse, aus der das koffeinhaltige Heißgetränk ausgekippt wird. Der Lederschuh ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich.
Auf dem eigenen Blog des Kreativlings finden sich viele weitere einzigartige Kreationen, die zum Bewundern einladen, dazu auch Informationen über den Designer selbst.
Schnell bekommt man den Eindruck, Levi’s Motto sei „Hauptsache anders“! Und anders sind die Levi-Schuhe allemal. Klassisch und alltagstauglich war gestern. Diese Schuhe möchte man sich am liebsten auf die Vitrine stellen und anhimmeln, so außergewöhnlich und einzigartig sind sie.
Jedes Paar ist ein in Handarbeit hergestelltes Unikat.

It’s Shoe Time!
Zu den Kunstwerken Levi’s zählen auch Modelle wie die „Sling-Shot“ Absatzschuhe, die wie eine Steinschleuder aussehen, Schuhe in Gestalt eines Elefanten oder einer schnüffelnden Katze, oder die „Banana Slip Ons“ (hier sagt der Name alles). Das Modell „Blow“ zu beschreiben wäre wohl nicht ganz jugendfrei; es reiht sich aber wunderbar in das Kuriosum der skurrilen Entwürfe ein.
Die Schuhe des Meisters sind noch nicht käuflich zu erwerben; er war jedoch bereits auf verschiedenen Ausstellungen weltweit mit ihnen vertreten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.