Trends

Eine weitere Castingshow – und doch ist alles anders!

Foto: Flickr/zipckr

Derzeit macht die Neuigkeit die Runde, dass Bar Refaeli (27) eine neue Model-Show auf Sat1 moderieren wird.
„Noch eine Model-Casting-Show?“ mag sich der ein oder andere denken, denn es gibt ja bereits mehrere Formate dieser Art im deutschen Fernsehen zu bewundern. Das erfolgreichste Konzept ist bisher „Germanys next Topmodel“. Unter Umständen muss sich die dortige Moderatorin Heidi Klum (39) nun jedoch warm anziehen.

Laut Produktionsfirma soll es sich bei „Million Dollar Shooting Star“ um ein gänzlich neues Konzept handeln und anders als z.B. bei Germanys Next Topmodel findet das Casting bereits im Vorfeld der Sendung statt.
Der Zuschauer wird also nicht beobachten können, wie sich unter anderem reine Selbstdarsteller ins Rampenlicht mogeln möchten.
Vielmehr werden die 10 Kandidatinnen bereits von Anfang an feststehen und von Bar Refaeli durch diese Sendung geführt.

Die Wahl von Bar Refaeli ist mit Sicherheit eine gute, denn sie selbst ist bereits seit Langem in der Riege der Topmodels zu finden und hatte unter anderem eine längere Beziehung mit Leonardo di Caprio (38), mit der sie auch einige Schlagzeilen machte.

Bar Refaeli ist sich sicher, dass der deutsche Zuschauer von der Show begeistert sein wird, da es sich um ein vollkommen neues Konzept handelt.
Die 10 – bereits von Anfang an feststehenden – Teilnehmerinnen werden sich in verschiedenen spektakulären Fotoshootings beweisen müssen.
Schauplätze sind Eis, Wasser oder auch Feuer und die Mädchen werden das ein oder andere Mal sicher bis an ihre Grenzen gehen müssen.
Der Einsatz lohnt sich jedoch. So erhält die Gewinnerin der jeweiligen Folge 100.000 Dollar, die in einem extra für sie bereitgestellten Safe verwahrt werden.
Das Mächen, welches am Ende die meisten Shootings erfolgreich bzw. siegreich bestreiten konnte, erhält den Schlüssel zum Safe und somit bestenfalls einen Hauptgewinn in Höhe von 1.000.000 Dollar!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.