Dior: Kommt Raf Simons als Nachfolger von Galliano?

Die Spekulationen um die Nachfolge von John Galliano bei Dior gehen weiter. Im Frühjahr 2011 war der Chefdesigner gefeuert worden und seitdem ist das französische Modeunternehmen auf der Suche nach einem neuen Kreativchef. Dabei hat es das Label nicht eilig, sondern sucht nach einer Lösung, die auf lange Sicht die Zukunft des Unternehmens sichert. Es stünden alle Optionen offen, hieß es im Sommer.

Wechselt Raf Simons von Jil Sander?

Im Gespräch war unter anderem Marc Jacobs, der mittlerweile mit seinem eigenen Label große Erfolge feiert. Scheinbar sind die entsprechenden Verhandlungen aber gescheitert. Nun verrät ein Branchen-Insider, dass Raf Simons derzeit in Kontakt mit Dior stünde. Der Designer arbeitet derzeit für Jil Sander und hat dort erst vor kurzem seinen Vertrag auf unbestimmte Zeit verlängert. Ob und vor allem wann Simons überhaupt zu Dior wechseln könnte, bleibt damit offen.

Stilistisch könnte es eine Kehrtwende für das französische Modehaus werden. Während Galliano für seine dramatischen Entwürfe bekannt war, zeichnet sich Raf Simons Mode durch minimalistisches und puristisches Design aus. Ebenso dramatisch wie seine Mode war auch Gallianos Abschied bei Dior. Nach 14 Jahren Zusammenarbeit war der Designer schließlich vom Label suspendiert worden.

Der Skandal um Galliano

John Galliano soll wiederholt Leute im angetrunkenen Zustand antisemitisch und rassistisch beleidigt haben. Es tauchten entsprechende Beweisvideos im Internet auf, so dass Dior die Konsequenzen zog und den Designer schließlich feuerte. Galliano wurde von einem Pariser Gericht zu einer Geldstrafe und Bewährung verurteilt. Er gab an, unter sehr großem beruflichen Stress gestanden und nicht nur Alkohol, sondern auch Tabletten zu sich genommen zu haben. Der Skandal fand kurz vor der Pariser Modewoche statt, die dann ohne Galliano über die Bühne gegangen ist. Fast ein Jahr später sucht Dior immer noch nach einem Nachfolger, ob es Raf Simons wird, bleibt jedoch abzuwarten.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.