Französische Mode – Typisch Paris

schluppenbluse rot beateuhse

Französischer Stil mit roter Schluppenbluse

Hübsch, hübscher, französische Mode! Der Look der französischen Frauen macht so manche deutsche Frau neidisch. Unverwechselbar, verspielt, aber trotzdem erwachsen und einfach tres chic präsentiert er sich immer wieder. In den Medien wird er gehypt und auch sonst scheint es, als ob die Französischen Frauen Mode und Stilbewusstsein einfach mit der Muttermilch aufsaugen würden. Sie sind zu jedem Zeitpunkt perfekt gestylt und das wahrscheinlich sogar, ohne sich über ihr Outfit großartig Gedanken gemacht zu haben. Doch was macht den Look der Französinnen eigentlich aus? Was ist das Besondere an ihm? Wir gehen dem Ganzen auf den Grund.

pullover weiß marielund

Weißer, cleaner Pullover von Marie Lund

Es geht klassisch zu in der französischen Mode

lederhose schwarz fornaria

Schwarze Lederhose von Fornaria

Französische Frauen lieben es klassisch. Der französische Look besteht meist ausschließlich aus sogenannten klassischen Kleidungsstücken und wenn ihr die miteinander kombiniert, kann nur etwas Gutes dabei herauskommen. Fehler passieren selten, weil einfach alles von vorneherein zusammenpasst. Was könnt ihr auch groß dabei falsch machen, wenn ein Blazer mit einer weißen Bluse und einer schwarzen Hose kombiniert wird? Richtig: Nichts! Aber natürlich ist das noch nicht das ganze Geheimnis des stilvollen, französischen Looks. Aber es bildet auf jeden Fall die Basis. Was also dringend in euren Kleiderschrank wandern sollte, sind Basics, die sich leicht kombinieren lassen. Dazu zählen aber nicht nur schwarze Hosen, Blazer und weiße Blusen, sondern auch Basic- Shirts, Tops und Pumps. Die Shirts und Tops kommen am liebsten in unifarben daher und überzeugen durch Schlichtheit. Farben wir Dunkelblau, Weiß, Schwarz und auch der gestreift- maritime Look sind angesagt. Rot- weiße, blau- weiße und schwarz- weiße Streifen sind gern gesehen, lockern den Look auf, lassen ihn trotzdem erwachsen und nicht zu verspielt wirken. Die Pumps kommen im klassischen Look daher und überzeugen hauptsächlich in der Farbe Schwarz.

bluse grau beateuhse

Graue Volant- Bluse von Beate Uhse

Den französischen Stil aufsaugen

kleid streifen s.olver

Gestreiftes Kleid von S.Oliver

Natürlich ist das noch nicht alles. Französinnen wissen nämlich, wie sie Trends zu nehmen haben. Nicht jeder Trend wandert in den Kleiderschrank und generell wird nur das herausgesucht, was einem auch wirklich steht. Man muss schließlich nicht jeden Modetrend auch mitmachen. Französische Frauen suchten sich die Trends heraus, die sich gut mit ihrem übrigen Kleiderschrankinhalt kombinieren lassen. Meist setzen sie auf ein It-Piece, das das ganze Styling bestimmt und den Look so ins Rampenlicht bringt. Wichtig ist auch zu wissen, dass sie nur Mode in ihren Schrank lassen, in der sie sich auch wohlfühlen. Wenn es zwickt und zwackt, wird das Kleidungsstück, auch wenn es noch so toll ist, nicht gekauft. Das bringt den Französinnen einen riesengroßen Vorteil gegenüber allen anderen Frauen. blazer rosa c&aSie fühlen sich permanent wohl und das sieht man auch an ihrer Ausstrahlung. Ausstrahlung ist für den französischen Stil nämlich ausschlaggebend. Ohne Ausstrahlung geht gar nichts – und ohne Accessoires übrigens auch nicht. Wenn das Outfit Basic ist, dürfen die Accessoires so richtig aufdrehen. Kleine, auffallende Handtaschen, verrückte Schuhe, silberner Schmuck – das ist es, worauf französische Frauen setzen, um aufzufallen. Der rote Lippenstift und eine aufwendige Frisur dürfen natürlich auch nicht fehlen und so habt ihr bald den französischen Stil in euch aufgesogen.

top weiß beateuhsebluse weiß marielund

trenchcoat braun gucci

schwarz damenhose ichistreifen shirt s.oliver

blazer blumen gucci

blazer kariert c&Ablazer schwarz C&A

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This