Es wird heiß: Die Dessous-Trends im Herbst und Winter 2015/2016

Auch wenn die Tage kürzer und die Temperaturen draußen immer kühler werden, so können wir uns dennoch auf eine heiße Saison freuen! Denn die neuen Dessous-Trends für den Herbst und Winter 2015/2016 heizen einem garantiert ein.

Es wird heiß: Die Dessous-Trends im Herbst und Winter 2015/2016 Foto: Pixabay

Es wird heiß: Die Dessous-Trends im Herbst und Winter 2015/2016
Foto: Pixabay

Heiße Dessous für kalte Tage
Von bequemer Unterwäsche, die für eine Extraportion Gemütlichkeit sorgt, über Funktionswäsche für Sportskanonen bis hin zu sexy verführerisch-femininen Dessous. Die Bandbreite der Unterwäschen-Trends in der Herbst- und Winter-Saison 2015/2016 ist weit gefächert.

tkxjhu2ynm1pgb6z

Madeleine Mode transparenter Spitzen-BH

hc753wfabvq8etlj

s.Oliver Panty

Knallig war gestern. Der Sommer ist vorbei und in der aktuellen Saison geben wieder gedeckte, natürliche Farben den Ton an. Erd- und Pastelltöne sind ebenso zu finden wie Marineblau und romantisch dunkle Rottöne wie Bordeaux oder Marsala. Die Klassiker Schwarz und Weiß bleiben ebenso im Trend und findet man hin und wieder als Kontrast zusammen auf den Dessous. Akzente werden dabei mit edlen Stickereien und zweifarbigen Mustern gesetzt. Von geometrischen Musterarten, die in Kombination mit Streifen oder Punkten daherkommen, sind besonders gefragt. Genauso wie die beliebten Blumenprints und -stickereien. Diese versprühen Weiblichkeit und einen Hauch Romantik. Wer es lieber etwas Schlichter mag, aber dennoch mit kleinen Hinguckern auffallen möchte, der wird bei unifarbenen Modellen mit farbig abgesetzten Schleifchen oder edlen Schmucksteinen fündig.

Doch an einem Trend kommt in dieser Saison keine Frau vorbei: Dem Spitzen-Trend! Ob auf BH, Slip, Pantys oder Nachtwäsche – die zarten Applikationen finden sich bei dem Großteil aller Kollektionsmodelle wieder.

Und auch wild gemixt werden darf in dieser Saison. Unter- und Oberteile müssen nicht mehr zwingend dieselbe Farbe oder Muster haben, denn das bringt Abwechslung und Aufregung in das Untendrunter.

l840vd1awp9qg73n

Madeleine Mode Body mit Spitze

bcx07um4sp1rq6hy

Aubade Halbschalen BH

Bei den Dessous-Schnittformen liegen, wie schon bei den Bikini-Modellen in diesem Sommer, weiterhin hohe Taillen mit viel Bein im Trend. Der String weicht für sexy Panties und auch Bodys feiern ein Comeback. Was früher als altbacken und unmodern galt, zeigt sich heute in verführerischer Spitze und in sehr komfortablen Passformen. Cut-outs, transparente Einsätze und raffinierte Schnitte machen die Unterwäsche-Einteiler zu echten Dessous-Highlights im Herbst und Winter 2015/2016.

Ganz weit vorne sind aber auch die sogenannten Spacer. Spacer sind Soft-BH’s, die bügelfrei gearbeitet sind und aus atmungsaktiven Stoffen bestehen. Sie passen sich der Brustform optimal an und drücken nicht. Dennoch sind auch Push-Up-BH’s weiterhin ein Thema und auch diese Saison nicht wegzudenken.

Ergänzt werden die Dessous-Highlights im Herbst und Winter 2015/2016 mit verführerischen halterlosen Strümpfen mit viel Spitze und süßen Details wie kleinen Bändern oder Schleifchen.

0eswvjh3uo2b7r9m

Wolford Feinstrümpfe

mkx4d6ryu8p31oni

Poirier halterlose Strümpfe

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This