Der Denim- Trend 2014 – Von Jeans kriegt man nicht genug!

Jeansshorts„Darf´s ruhig ein bisschen mehr sein?“ fragt man bei diesem Jeans Trend in diesem Jahr. Wir haben das Gefühl, dass jeder von euch mehr Jeans gefordert und dies auch bekommen hat, denn es gibt Jeans- Overall, Jeans- Hosen, Jeans- Röcke, Jeans- Shorts und nicht zu vergessen Jeans- Bluse, die in diesem Sommer ein Revival erleben. Ist das schon zu viel des Guten? Wir finden nicht, denn so kann sich wenigstens jeder den Jeans- Liebling aussuchen, den er auch haben möchte!

Die Jeans- Kleidungsstücke mutieren im Frühjahr und Sommer 2014 zu euren besten Freunden. Wahre Trendsetter, IT-Girls und Fashionistas investieren nun in die coolsten Denim- Trends in diesem Jahr und da fällt die Auswahl dieses Mal wirklich richtig groß aus. Was wäre also ein Sommer ohne Jeans- Shorts? Sie gibt es in diesem Sommer in vielen verschiedenen Schnitten und Farben. Farblich sind keine Grenzen gesetzt. Über kariert oder einfarbig über weiß oder paisley bis hin zu Retro oder Batik ist alles dabei. Aber auch in Sachen Waschungen, Destroyed oder auch Used kommt die kurze Variante der Jeans nicht zu kurz. Die Schnitte reichen von Bermudas über Skinny bis hin zum Retro- Cut und so ist für jeden von euch etwas in dieser Saison dabei.

JeanskleidWeiter geht es mit der langen Variante: Der Jeans- Hose. Sie kommt in diesem Jahr besonders zerstört und kaputt daher. Auch hier sind die Worte Used Look, Destroyed Jeans und Washed mit von der Partie und in aller Munde. Zwar ist der Destroyed- Look keine Neuheit, aber dennoch wird er in diesem Sommer besonders stark ausgereizt und überzeugt nicht nur mit kleinen Löchern, sondern richtigen Fetzen, die dem leichten Used Look hinzugefügt wurden. Neben den Destroyed Jeans gibt es nun aber auch noch High Waist Jeans, die mit einer extra hohen Taille überzeugen können. Nachdem der Trend in den letzten Jahren immer tiefer gerutscht ist und in absoluten Low Waist Jeans geendet hat, wird die Taille nun wieder höher angesetzt und macht so das Retro- Revival der 50iger Jahre komplett. Besonders schön ist, dass den Trend Frauen mit Taille und Kurven besonders gut tragen können und ihr nicht mehr darauf achten müsst, besonders schlank zu sein, um einen Trend mitmachen zu können. Lockere Modelle gibt es aber auch noch, die mit einem markanten Schnitt und coolen Details wie extra vielen Nähten überzeugen.

jeansweißEbenfalls aus den 50iger Jahren wird nun das Jeans- Hemd wieder ausgegraben, das es in den letzten Jahren so gut wie gar nicht zu sehen gab. Nun erlebt es ein grandioses Revival und ist in vielen Formen und Farben erhältlich. Besonderes Highlight hierbei sind aufgesetzte Taschen und auch besonders auffällige Knöpfe, die den Blick des Betrachters auf sich ziehen. Da es so viele Schnitt- Formen gibt, könnt ihr zwischen locker und lässig oder sexy und eng auswählen.

Länger wird es mit dem Jeans- Kleid, das besonders mit einem lockeren, legeren Schnitt daherkommt. Es überzeugt in diesem Jahr mit weiten, luftigen Schnitten und ist weniger ein langes Hemd und auch kein Kleid für abends, sondern eher Eines, das ihr am Stadtstrand tragen könnt und eure Kurven toll in Szene rückt.

Wer voll im Trend liegen möchte, setzt auf Jeans- Overalls, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Hineingeschlüpft und komplett angezogen – das habt ihr bei einem Kleidungsstück selten, aber der Overall macht es möglich. So kann es dann auf ins Schwimmbad, aber auch auf die heiße Party am Abend gehen, denn der Overall sieht zu jedem Zweck einfach gut aus. Er verbindet Lässigkeit mit einem Hauch von Eleganz und Schick und das ist es, was der Sommerabend fordert.

Zu guter Letzt gibt es für die ganz Verrückten von euch noch Accessoires, die mit Jeans aufwarten. So könnt ihr eure Schuhe nun in den coolsten Denim- Farben strahlen sehen und sogar Brillen werden jetzt mit dem lässigen Stück Stoff überzogen – für absolute Trendsetter.

Diese Jeans- Teile könnten euch auch noch gefallen:

JeanshoseJeanshemd

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This