Kultfarben im Winter

In der Mode werden immer wieder Farbthemen und Kultfarben bekanntgegeben, die gut miteinander kombiniert werden können. Sie harmonieren und kooperieren, geben zusammen ein Dreamteam ab und können nicht ohne den Anderen stehen. Wir zeigen euch die Farbpaletten, die in diesem Winter aktuell sind und zeigen euch die schönsten Teile dazu.

Kultfarben des Indian Summer

Trendfarben Indian Summer für den Winter

Orangenes Kleid von Paper Dolls mit Spitze

Off Shoulder Pullover in Gelb von Topshop

Kleid aus Crépe in Blutorange von Tomas Maier

Hose aus Samt von AG Jeans in Bordeaux

Der Indian Summer beschreibt eine warme Wetterperiode im späten Herbst, die in Amerika stattfindet. In dieser Zeit kommen viele Touristen in die Gegend, um die vielen bunten, kräftigen Herbstfarben zu sehen. Die intensive Blattfärbung wird in Rot-, Orange- und Gelbtönen der Laub- und Mischwälder, die es vor Ort gibt, wird geprägt von einem strahlend blauen Himmel.

Eben diese Farben sind schon Kultfarben in Amerika und dürfen deswegen zum Herbst und Winter hin in einer Kollektion finden. Sie bringen den amerikanischen Spirit auf ein neues Level. Vor allem die Modewelt blickt gespannt auf die tollen Styles, die sich mit den von der Natur vorgegebenen Farben kombinieren lässt.

Aus der Vorlage der Natur entstehen wilde Ethno Looks, coole Muster und einfarbige Teile in den Kultfarben. Hierbei treffen die verschiedensten Brauntöne auf Orange- und Gelbtöne und vereinen sich zu einem unvergesslichen Farbspiel – genau wie die Natur es vorlebt. Rottöne und ein wenig Gold dürfen natürlich auch nicht fehlen und so ist der Look perfekt, wenn er richtig knallig daherkommt.

Blue Desire – Blau in seiner schönsten Form

Kultfarbe Blau in allen Nuancen

Blauer Pullover mit Schleife von ODEON

Blaue Damenjeans 203 von Garcia

Blaues Batik- Shirt von lykkelig

Blaue Blockabsatz- Pumps aus Lack von uBeauty

Ähnlich erfolgreich, aber in ganz anderen Kultfarben angeordnet, ist das nächste Farbthema. Es dreht sich alles um die Trendfarbe Blau, die in diesem Jahr im Winter in ganz unterschiedlichen Farbgestaltungen und Nuancen daherkommen kann. Es ist schön, dass nicht nur eine Farbnuance von Blau angesagt ist, sondern gleich mehrere.

Sie können untereinander kombiniert werden, aber auch für sich alleine stehen oder in Mustern komplett aufgehen. So vielfältig war Blau bisher sicherlich noch nie. Hier trifft Royalblau auf Babyblau, Himmelblau auf Meeresblau, Türkis auf Navy Blau und Schwarzblau auf Mittelblau. In Mustern überzeugt sie mit Streifen, Karos und Punkten und beweist wieder einmal, dass sie keinesfalls langweilig ist.

Orientiert haben sich die Designer am weiten Himmel und der tiefen See, an Wellen und an den Pool, in den ihr im Sommer hineinspringt. So lebendig wie die Erlebnisse mit der Farbe Blau sind, ist auch die Farbe an sich. Sie verleiht euch Kraft und Stärke und sieht fabelhaft aus.

Darf es ein bisschen Rot sein?

Trendfarbe Rot in Materialien und Farben

Rotes Kleid mit Halsband von Jessica Wright

Jacke aus Kalbshaar in Rot von Prada

Roter Rock in Leder- Optik mit Knöpfen von Asos

Erdbeerroter Pullover aus Wolle von A.P.C.

Genau wie Blau kann auch Rot in diesem Jahr punkten, denn diese Farbe steht bei den Kultfarben ganz vorne auf dem Siegertreppchen. Rot kommt in diesem Jahr auch in verschiedenen Farbgebungen daher. Bordeaux und Robinrot sind allgegenwärtig, Blaurot und Pupurrot werden gern gesichtet und Erdbeerrot und Pastellrot mischen sich unter die anderen Rottöne.

Ihr seht: So einfach Rot zu tragen ist, so vielfältig ist die Farbe an sich. Rot wird in diesem Jahr entweder als Akzent im Styling eingesetzt oder von Kopf bis Fuß getragen. Beim Kopf bis Fuß Look ist allerdings wichtig, dass ihr nicht bei einem Rotton bleibt, sondern die Farbe gut durchmischt. Viele Rottöne ergeben zusammen einen interessanten Look, der sich super eignet, um ein Statement zu setzen. Die Power- Farbe beweist Kompetenz und wertet auch heute noch jedes Styling auf.

Schwarz setzt Akzente
Kultfarbe Schwarz in Mustern

Schwarz- weiße Bluse mit Vichy- Karo von Gerry Weber

Schwarze, feine Hose aus Wolle von Joseph

Gepunkteter Rock in Midi- Länge von Asos

Schwarze Bluse aus Crépe von Balenciaga

Black is Back! Schwarz kommt in diesem Winter in verschiedenen Nuancen daher. Endlich einmal etwas Neues, was ihr mit der Farbe assoziieren könnt. Nicht mehr nur ein schwarzer Farbton ist angesagt, sondern gleich mehrere.

Dabei dreht sich auch weiterhin alles um Tiefschwarz, es darf aber auch einmal heller werden. Die helleren Effekte werden meist durch ein Muster von Schwarz geschaffen. Es ist also schon das reine Schwarz, das euch entgegenblickt, es wird aber leicht abgestuft durch Muster.

Damit das Schwarz aber richtig wirken kann, wird es maximal mit Weiß kombiniert, damit ihm nicht die Show gestohlen wird. So gibt es Muster mit Streifen, Karos und Punkten, aber alles eher dezent und klein gehalten, sodass das Schwarz tatsächlich noch im Mittelpunkt stehen kann.

Das Schöne am Trend ist, dass Schwarz sowieso eine Kultfarben schlechthin ist und durch diesen Farbtrend noch einmal zu neuer Form aufläuft. Schwarz kommt eben nie aus der Mode und zeigt sich für jeden Look klassisch passend.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.