Happy Birthday Dior Nagellack!

Den Nagellack gibt es mittlerweile schon seit langer Zeit. Jede Frau hat einen Nagellack zu Hause. In unendlich vielen verschiedenen Farben sind die Lacke schon erhältlich. Nun wird “Dior Vernis” 50. Zum 50. Geburtstag hat sich Dior Vernis etwas besonderes einfallen lassen. Ein Künstler ehrte Dior Vernis ein eigenes Kunstwerk mit Dior-Nagellacken.

Die ersten Dior Nagellacke

Als erstes Modehaus – ein Dior Modehaus – zeichnete 1962 Dior die Lacke mit seinem Namen aus. Darmals gab es nur wenige Farben. Die Kundinnen tragten einen semitransparenten Glanz, Alternativ gab es auch noch das bekannte Dior-Rot in drei verschiedenen Tönen.

Unverzichtbar in der Modewelt

Im darauf folgenden Jahr waren zu den bereits bekannten Tönen, zarte Orangenuancen sowie ein glänzendes Pink und nochmals zusätzliche Rottöne im Regal zu finden. Die Nagellacke stiegen innerhalb kurzer Zeit in der Modewelt auf und wurden schließlich unentbehrlich. Sie wurden zu einen wichtigen Modeaccessoire.

Zum Jubiläum feiern

Ein halbes Jahrhundert ist nun vorbei. Die Nagellacke sind nach wie vor unverzichlich in der Mode- und Beautybranche. Zum 50. Jubiläum hat sich Dior etwas besonderes einfallen lassen. Das Label lässt sich mit zwei symbolischen Jubiläums-Nagellacke “Rouge Altesse Nr. 999” und “Gris Montaigne Nr. 707” bejubeln. Beide Lacke kosten um die 23 Euro und sind unter anderem bei douglas erhältlich.

Die Farben Rot und Grau

Die Farben zum feierlichen Anlass sollten besondere sein – so bestimmte Christian Dior auch dieses Jahr seine Lieblingsfarbe neu. Seine Lieblingsfarbe 2012 “Rouge Altesse” ist ein kräftiger Rotton. Die zweite Farbe ist ein samftes grau. Diese symbolisiert die Farbe der Fassade des Modehauses, sowie auch das des Elternhauses.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.