Femme Fatal Madonna erlag einer Kehlkopfentzündung

Foto: Flickr/U2005.com

Madonna, Madonna Louise Victoria Ciconne (54), bekam zu großer Enttäuschung zahlreicher Fans, ausgerechnet während ihrer MDNA – Tour durch Amerika eine Kehlkopfentzündung. Bei der Tour handelt es sich nunmehr um Madonnas mittlerweile 12. Studioalbum. MDNA – ist sowohl die Abkürzung des Namens der Queen Mum, als auch eine Anspielung auf die Droge Extasy.
Wie lange ist die Queen Mum nun außer Gefecht gesetzt?
In Folge der Entzündung verordneten ihr die Ärzte eine 36- stündige Stimmpause.
Wie viele Konzerte wurden abgesagt?
Das Konzert vom 20 Oktober 2012 im American Airles Center in Dallas musste die Queen of Pop leider wegen ihrer Entzündung absagen.
Wie geht es nun weiter mit der Tournee?
Bereits am 21. Oktober stand Madonna mit gesunder Stimme auf der Bühne in Dallas und lieferte eine gewohnt phänomenale Show.
Wie üblich war die Sängerin professionell und zeigte während des gesamten Auftritts weder stimmlich noch tänzerisch eine Schwäche.
Die verordnete Auszeit hat also den gewünschten Erfolg geliefert und uns die quicklebendige Madonna zurück auf die Bühne geholt.
Enttäuschte Fans
Das ausgeblieben Konzert jedoch hat viele Fans traurig gestimmt.
Madonna teilt mit, dass ihre Fans ihr Geld für die erworbenen Tickets zurückerhalten. Leider ist dies eine nur sehr unzufriedene Lösung für die meisten Fans, die sich auf das Konzert der Pop Queen so lange gefreut haben. Auch wenn die Rückerstattung eine kleine Entschädigung darstellt, so müssen die Fans doch auf das Event des Jahres leider verzichten.
Madonna beteuert hierzu die Unanehmlichkeiten, die ihre Pause für einige ihrer Fans gebracht hat. Diese konnten nun leider nicht das gewünschte Konzert genießen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.