Die Kollektionen der Mailänder Modewoche

Die Mailänder Modewoche begann am 22 Februar 2012. Mehr als 65 verschiedene Labels präsentieren hier ihre Kollektionen wie zum Beispiel Jil Sander, Gucci, Dolce & Gabbana, Alberta Feretti, Prada, Vercage und Morni, Missoni, Bottega Veneta.

Dunkler Glamour und Prunkvolle Romantik bei Gucci
Designerin Frida Gianni schien durch Twilight inspiriert gewesen zu sein, dadurch ist die Kollektion dunkel, verführerisch und romantisch. Sie benutzte Materialien wie Samt, Leder, Wolle die mit den transparenten Stoffen wie Seide und Tüll harmonierten. Die Kleidung erinnerte an die dunkle Grufti-Szene.

Hauchzart bei Jil Sander
Kreativ Director Ralf Simons letzte Kollektion für Jil Sander war von Rosa- und Pudertönen gezeichnet, die nach und nach durch schwarz ersetzt wurden. Viele schicke Looks durch überdimensionale Formen, klare und asymmetrische Linien wurden gezeigt.

Funkelnde Steine, viel Gold und Rosenschmuck bei D & G
Dolce und Gabbanas Entwürfe waren verführerisch durch transparente Spitzen, goldene Stickereien, Perlen und Blüten verziert. Die Mode wurde präsentiert durch figurbetonte Korsagen, Seiden- und Samtkleider, Hosen und Capes. Die Üppigkeit der Accessoires wurden durch Tapisserie-Stoffe in Pumps, Henkeltaschen und Bootis veranschaulicht.

Emporio Armanis “Little Winter Follies”
Diese Kollektion ist ironisch-verspielt durch ideenreiche Entwürfe. Er präsentierte Mode mit Fransen, Rosenschmuck, Rüschenkrägen und mischte maskuline mit femininen Merkmalen. Die breiten Jacken welche Models zeigten, bekamen dadurch eine starke Eigenheit. In allen Entwürfen von Armani trugen die Models lange Hosen und edle Samtstoffe welche in dunkelblau sowie schwarz schimmerten.

Tiermuster, Krokodilleder und glitzernde Pailletten bei Robert Cavalli
Seine Kollektion präsentierte er bei der Mailänder Modewoche durch lange Volantkleider, kurze Röcke und eckig geschnittene Blazer neben den strahlenden Looks die üppig mit Pailletten besetzt waren kam auch Krokodilleder und Animal Prints zum Einsatz.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.