Trends 2014 von A bis Z – Mode, Lifestyle & Beauty

tamariskleidblauA wie Asymmetrie

Die Schnitte in dieser Sommer- und auch in der kommenden Wintersaison werden asymmetrisch und kastig. Schräg eingenähte Reißverschlüsse treffen auf One- Shoulder- Oberteil und schräg zulaufende Röcke auf kastige Ärmel. Über allen Kleidungsstücken schwebt die Asymmetrie, die aufregend und zugleich befremdlich wirkt. Diese Kleidungsstücke sollten unbedingt einfarbig daherkommen, denn der Schnitt macht schon die größte Wirkung aus.

B wie Blau

DIE Trendfarbe schlechthin, wenn es um Fashion geht. Blau ist das neue Schwarz und so zeigt es sich auch. Besonders Dunkelblau ist gefragter denn je. Ihr könnt es als jegliches Kleidungsstück tragen und schnell ersetzt es so sogar das Kleine Schwarze oder auch den Pencilskirt, der oft im Büro getragen wird. Kein Wunder, denn dunkles Blau wirkt genauso glamourös, elegant und mysteriös wie Schwarz.

mickeymausshirtC wie Candy Colours

Die knallig- sanften Farben könnt ihr in diesem Mode- und Beautyjahr überall sehen. Hier trifft Zuckerperlen- Rosa auf Bubblegum- Blau und vermischt sich mit Lolly- Gelb. In der Mode kommen die Candy Colours gern als Color Blocking, aber auch als reine Farben zur Geltung. Sie brauchen keine Konkurrenz. Genauso verhält es sich auch mit den Beauty- Trends. Candy Colours stehen bei den Lippenfarben im Vordergrund und das restliche Make-Up tritt zurück.

D wie Disney

Die Designer holen die Disneystars von früher auf den Laufsteg. Bei Givenchy geht Bambi ein Design mit einem anderen Kunstwerk ein, Donald grüßt bei Primark und Klopfer ist sowieso allgegenwärtig. Cool sind auch die Designs von Rockabilly, die Arielle ein wenig punkig darstellen! Disney ist Trend und ihr werdet sicher nie zu alt dafür!

fransentuchE wie Echthaar

Auf Echthaar- Perücken gab es im Januar einen richtigen Run und der wird das ganze Jahr anhalten. Schneller könnt ihr euch nicht verwandeln und so sind Perücken aus echtem Haar mehr als angesagt. Wem das Ganze aber zu viel wird und zu unecht aussieht, der kann auch auf Echthaar- Strähnchen setzen. Egal, ob ihr sie in Braun, Schwarz oder knallig bunt tragt – im Trend liegen sie auf jeden Fall.

F wie Fransen

Der Boho- Style ist im Sommer 2014 auch wieder da und nichts ist heißer als Fransen! Sie schmücken derzeit alles, was es zu schmücken gibt und daran wird der Verlauf des Jahres 2014 auch nichts ändern. Von Lederjacken über Cardigans bis hin zu Tüchern, Schuhen und Taschen wird alles mit den Stoff- Stückchen verziert. Absolut stylisch & chic!

metalliclidschattenG wie Gentleman- Stil

Die Männer sind in der Mode am Kommen und das auch bei euch! Überall sieht man den Gentleman- Stil, der sich durch viel zu große Sakkos aus Tweed, weiten Männerhosen und männlichen Schuhen wie Vans oder auch Glattleder- Halbschuhe zeigt. Be a Gentleman, my Girl!

H wie Heavy Metall

Nein, damit ist nicht das allzeit beliebte Musikgenre gemeint, sondern Smokey Eyes in Metallfarben. Jetzt wird es edelmetallisch auf euren Augen. Bronze reiht sich an Silber, Gold und Kupfer. Hier dreht sich alles um die reinen, metallisch- glänzenden Farben und nicht um alle Farben mit Metallic- Effekten wie im letzten Jahr. Besonders cool wirkt der Metallic- Look mit schwarzem Mascara und einem Lidstrich.

kenzo parfümI wie Intensivkur

Gönnt euren Haaren öfter mal eine Pause und lasst sie richtig durchatmen. Dafür sorgen Intensivkuren, die ihr meist maximal eine Minute einwirken lassen müsst. Die spezielle Pflege wird immer weiterentwickelt und damit immer besser. Schön jetzt können in einer Minute Schäden von rund 10 Jahren repariert werden. Spliss ade!

J wie Juicy

Juicy bedeutet so viel wie saftig, interessant und reizvoll. All diese Eigenschaften passen auf eine Sache: Nämlich auf euren Duft! Parfüm kommt jetzt besonders juicy daher, um auf sich aufmerksam zu machen. Egal, ob ihr euch für einen günstigen oder teuren Duft entscheidet, saftig und frisch sind sie in diesem Jahr alle und das zieht besonders im Sommer die Nasen auf euch.

leomantelK wie Karo

Im Januar noch im Schulmädchen- Look kommen die Karos auch im Sommer wieder. Dieses Mal allerdings in Hosenform. Karohosen sind stylisch und hip und sollten am besten zu schlichten Kleidungsstücken gestylt werden. Hier könnt ihr auch gern auf eine Lederjacke setzen, die zusätzlich einen punkigen Touch verleiht. Wer voll im Trend liegen möchte, setzt auf 7/8 Modelle, wie sie im Moment bei sämtlichen Streetstyles zu sehen sind.

L wie Leoparden- Look

Derzeit gibt es überall Leopardenmuster zu bewundern. Ob auf Röcken, Mäntel, Jacken oder auch Hosen. Besonders cool als Komplett- Look, ist dieser Trend allerdings nur etwas für Mutige. Dabei solltet ihr auf einen wilden Mustermix achten, der dem Look zusätzliche Coolness beisteuert. Einzelne Leo- Teile können aber auch wunderbar kombiniert werden: Wild wird es mit Lederhose, Bikerjacke und Boots, elegant zu enger weißer Hose und zarter Jacke. Best Trend 2014!

nudepuderM wie Mäntel

Nicht nur im Winter 2013, sondern auch im Sommer 2014 werdet ihr auf der Straße Mäntel sehen. Wie das möglich ist? Ganz einfach: Mäntel sind ein absoluter Trend und das besonders mit Mustern und vielen verschiedenen Prints. Übergangs- und Sommermäntel werden wegen der coolen Prints getragen. Und wenn ihr ehrlich seid, ist euch in den späten Abendstunden doch auch etwas kalt, oder?

N wie Nude

Auch in diesem Jahr bleibt der Nude- Look wieder aktuell im Beauty- Bereich. Weniger ist auch in diesem Jahr wieder mehr, sogar noch mehr als im Vorjahr. Jetzt wird nämlich alles noch ungeschminkter und frischer. Der Teint sollte möglichst fast durchscheinend wirken und sogar die Lippen werden Nude. Nackter geht es nicht mehr!

midirockO wie Orangene Lippen

Ein Trend, den wir aus dem Winter 2013 noch mitnehmen. Orangene Lippen waren auf der letzten Fashion Week zu genüge zu sehen. Dsquared, Donna Karan und auch Rag&Bone zeigten sie auf den Laufstegen. Auf der Straßen werden orangene Lippen am liebsten abends gesehen, denn dann schmeicheln sie euch so richtig. Außerdem sind sie für all diejenigen geeignet, die mit den Candy Colours nichts anfangen können. Orange ist die Farbe der Stunde, also traut euch.

P wie Pelz

Oft verpönt und doch getragen: Der Pelz. Kein Stoff der Welt ist so glamourös und elegant wie Pelz. Beim Kauf sollte allerdings darauf geachtet werden, dass der Handel und die Herstellung den Regeln des Washingtoner Artenschutzübereinkommens erliegt. Damit sagt ihr der Tierquälerei und Ausrottung Good Bye und könnt bedenkenlos Pelz tragen. Wer trotzdem nicht auf echten Pelz setzen will, kann auch zu Fake Fur (Kunstpelz) greifen, denn der steht dem echten Pelz in nichts nach und sieht immer echter aus.

Q wie Quick Fris

Quick Fris steht für eine schnelle Frisur, die ihr ganz einfach mit einem Haarband zaubern könnt. Offene Haare werden durch einen coolen Haarreifen, einer großen Spange oder auch einem breiten Haarband mit Muster verziert. Wenn es noch schneller gehen soll, greift ihr einfach zu einem Zopfband und macht euch einen Pferdeschwanz. Hier besonders im Trend: Undone Pferdeschwanz, aus dem Teile vom Haar noch herausfallen.

beigejackeR wie Röcke

Mini, Midi, Maxi – das sind die Röcke der Stunde und damit eigentlich alle, die es gibt. Besonders gefragt ist am Anfang des Jahres der Midi Rock, denn er schützt die Beine noch vorm aufkommenden Wind. Im Sommer wird es – wie könnte es anders sein – der Mini Rock, mit dem ihr wunderschön eure braunen Beine zeigen könnt. Und im Winter der Maxi Rock, der eure Beine vor Kälte und Schnee schützt. So wird das ganze Jahr geROCKt!

S wie Slipper

Von diesen Schuhen könnt ihr nicht genug haben. Slipper sind bequem und trotzdem nie fehl am Platz. Sie passen zum kurzen Mini Rock genauso wie zur schmalen Hose oder einer Shorts. So wandelbar waren Schuhe noch nie und deswegen begleiten sie euch auch das ganze Jahr über. Ob Muster, in Knallfarben oder Nude – Slipper passen einfach immer!

T wie Ton- in- Ton

Ton- in- Ton- Looks begleiten euch das ganze Jahr über. Farblich gesehen dreht ich hierbei alles um seichte Töne wie Creme, Beige, Weiß und auch Grau. Hauptsache nicht auffallen, scheinen sie zu sagen, aber das ist in Ordnung, denn der Ton- in- Ton- Look funktioniert am besten im Büro. Außerdem liegt hierbei das Augenmerk nicht auf den Farben, sondern auf den Materialien, die diesen wunderbaren Look hervorragend transportieren.

kleidweißU wie Undone

So sollten eure Haare heute aussehen, denn der Undone- Look ist sehr cool. Dabei ist es keinesfalls so, dass der Look einfach zu stylen ist. Am besten mit Haarschaum an die Sache gehen und zottelig in Form föhnen. Sexy wirkt der Look mit Undone- Locken, die sich leicht wellen und einfach ungestylt ausschauen.

V wie Violett

Die Farbe Violett liegt voll im Trend. Dies allerdings nicht in der Mode, sondern im Beauty- Bereich. Hier lässt sie sich vor allem auf Augenlidern und Fingernägeln nieder und erstrahlt dort in den schönsten Farben. Sanftes Flieder, Dark Violett, Mauve oder aber auch Illusion Violett sind mit von der Partie. Violett ist aber ein Einzelgänger. Sprich: Nur den Fokus auf eine Stelle am Körper lenken und nicht auf mehrere gleichzeitig.

W wie Weiß

Auch eine der Trendfarben 2014, die uns das ganze restliche Jahr begleiten werden. Weiß kommt entweder süß und verspielt oder elegant und clean daher. Weiß wirkt besonders gut auch in asymmetrischen und kantigen Schnitten und überzeugt durch coole Variationsmöglichkeiten. Best Dress ist hierbei ein Kopf bis Fuß Look, der die Farbe richtig zur Geltung bringt und den Weiß- Look komplett ausreizt.

mascarachanelX wie XL- Wimpern

Gern gesehen sind sie besonders bei glamourösen Abendveranstaltungen, da sie die Augen ins rechte Licht rücken und einfach sagenhaft schön aussehen. XL- Wimpern könnt ihr entweder durch mehrmaliges tuschen oder durch aufkleben bekommen. Besonders schön sehen sie aus, wenn sie durch einen dicken Lidstrich unterstützt werden. Damit lässt sich auch gleich besser flirten! Sehr 50ies, sehr sexy!

Y wie YEAH!

Das sollte eure Lebenseinstellung sein! Das ganze Jahr über! YEAH!

Z wie Zöpfe

Hier dürft ihr nicht gleich an Pipi Langstrumpf denken, sondern einfach an geflochtene Zöpfe in allen Variationen. Sie eignen sich hervorragend für einen Bad Hair Day und überstehen auch einen stressigen Tag im Vergnügungspark optimal. Bei stürmischem Wetter sind Zöpfe die perfekte Frisur. Derzeit am liebsten seitlich geflochten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This