Der Online-Shop Tory Burch

Seit Ende des vergangenen Jahres ist auch die deutsche Version des Online-Shops www.toryburch.de gelauncht. Seither wird das Label hierzulande immer bekannter. Auch in Ländern wie Kanada, Dänemark, Spanien und Argentinien ist die Marke schon etabliert. Für 2013 stehen zehn weitere Länder auf dem Plan, darunter auch Frankreich und Italien.

Tory Burch in Deutschland
Beim Layout und der Feature-Auswahl für den Tory Burch Online-Shop hatte die Designerin Tory Burch natürlich das Sagen. Neben einem Tory-Blog erwarten die Nutzer auch Zitate, die in der Handschrift der Modemacherin dargestellt sind. Auch ein live Twitter-Feed ist auf der Website integriert. Im Shop findet man Ready-to-wear-Teile, Taschen, Schuhe und Accessoires. Vor allem die Taschenmodelle von Avantgardistisch wie Bohemian Crochet-Totes oder Klassisches wie die Robinson Double-Zip-Handtasche laufen sehr gut. In Zukunft soll die Marke Tory Burch in Deutschland vor allem noch in den Bereichen Retail-Markt, Store-Geschäft und dem Online-Business gestärkt werden. So ist beispielsweise die Eröffnung einer Dependance in München geplant. So bekommen die Kunden neben den bestehenden Stores und der Website noch mehr Shoppingmöglichkeiten.

UnbenanntTory Burch
Das amerikanische Label Tory Burch wurde im Jahr 2004 in New York City gegründet und begeistert seitdem die Fashionistas mit ihren sommerlichen Tuniken und süßen Ballerinas. Chefdesignerin ist Tory Burch höchstpersönlich, die 1066 in Valley Forge im Bundesstaat Philadelphia geboren wurde. Das Markenzeichen des Labels ist der außergewöhnliche Stilmix aus Bohemian- und Vintage-Looks.

Tory Burch studierte an der Universität von Pennsylvania Kunstgeschichte. Nach ihrem Abschluss zog sie nach New York City um eine Karriere in der Modebranche anzustreben. Zunächst arbeitete sie als PR-Beraterin für einige der einflussreichsten amerikanischen Designer, darunter Ralph Lauren und Vera Wang. 2004 gründete sie dann ihre eigene Modelinie, die von Anfang an ein großer Erfolg war. Und von Anfang an hatte sie prominente Fans. Die amerikanische Talkshow-Legende Oprah Winfrey pries die Modelinie Tory Burch in ihrer Sendung an. Heute gehört Tory Burch zu einer der beliebtesten Designerinnen New Yorks. Ihre Kleider, Schuhe und Accessoires sind der Renner. Über 16 Boutiquen gibt es schon in Amerika und bereits 400 Partnershops in Asien. Der Erfolg von Tory Burch beruht auf einer unverwechselbaren Mischung von Trends aus den 60er- und 70er-Jahren mit Ethno-Elementen und Bohemian Details. So gibt es beispielsweise Tuniken mit außergewöhnlichen Mustermixturen aus Chiffon, Rollkragenpullis mit Pailletten und Stepplederjacken mit Velours. Die Ballerinas heißen Reva, benannt nach der Mutter von Tory Burch.

Tory Burch hat für ihre Designs schon zahlreiche Auszeichnungen bekommen. 2005 wurde sie als Rising Star für das „Best New Retail Concept“ ausgezeichnet. 2007 war das Label die „Accessory Brand Launch of the Year“ und ein Jahr später die „Accessory Designer oft he Year“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This