Alexa Chung: Neue Botschafterin für Eyeko und eigener Eyeliner

Das britische Model und It-Girl Alexa Chung (29) wird Botschafterin für die Kosmetikmarke ‚Eyeko‘ und entwirft ihren eigenen Eyeliner.

BRYkZywCEAA6Hmi.jpg large

Alexa Chung entwirft Augen-Make-up für ‚Eyeko‘
Foto: Twitter / ‚Eyeko‘

‚Eyeko‘ bekommt kreative Unterstützung
Das 29-jährige Model wurde zur neuen Markenbotschafterin ernannt und hilft nun den kreativen Köpfen bei ‚Eyeko‘ – den Gründern Max und Nina Leykind – , bei der Entwicklung neuer Make-up-Linien.
„Es ist ein kreatives Verhältnis. Ich schicke Max und Nina Bilder und verschiedene Inspirationen und dann lassen wir den Gedanken freien Lauf. Momentan ist das noch eine sehr freie Arbeit“, verrät Alexa Chung in einem Interview mit der ‚Women’s Wear Daily‘.

Gründerin Nina ist begeistert von der Zusammenarbeit und sagt: „Sie schreibt uns mitten in der Nacht E-Mails und meint ‚Hey, wie wäre es damit? Das wäre doch ein cooler Produktname‘. Ich glaube nicht, dass wir so gut zusammenarbeiten würden, wenn wir nicht auf derselben Wellenlänge wären.“ Auch ihr Ehemann Max Leykind schwärmte von dem It-Girl und meinte, sie wäre „genauso bessessen“ von Augen-Make-up wie das Paar selbst.

Dabei hilft Chung der Marke nicht nur bei der kreativen Entwicklung neuer Produkte, sondern entwirft auch einen komplett eigenen Eyeliner. „Flüssiger Eyeliner ist meine Rettung. Andere Leute brauchen andere Dinge, um das Gefühl zu haben, dass sie normal aussehen. Ich fühle mich nackt, wenn ich keinen Eyeliner trage“, so Chung.

BRxwep_CcAEN1Ns.jpg largeeyeko

Alexa Chung für ‚Eyeko‘
Foto: Twitter / ‚Eyeko‘

Wann der erste eigene Eyeliner und andere Produkte wie Mascaras sowie Lidschatten auf den Markt kommen und was die limitierten Stücke kosten werden, wurde bislang noch nicht verraten. Auf der Homepage von ‚Eyeko‘ kann man sich aber bereits ein sogenanntes „Alexa Set“ vorbestellen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This