Winter 2014 – Strickmode für die Beine

Strick wird jetzt auch an den Beinen schick!
Strick wird jetzt auch an den Beinen schick!

Dass Strickmode uns nicht nur in der kalten Jahreszeit warm hält, sondern auch derzeit wieder total angesagt ist, wussten wir bereits. Aber zum Stricklook 2014 gehören nicht nur Pullis, Jacken und kuschelige Kleider, auch Röcke und Hosen aus Wolle findet man vermehrt in den Schaufenstern der Kaufhäuser und Modeläden. Wie man die Teile richtig kombiniert, erfahrt ihr hier.

Schick in Strick!
Wir lieben sie und möchten nur ungern im Winter auf sie verzichten: Unsere kuscheligen Strick- und Wollpullover. Sie halten uns warm und liegen zudem auch noch total im Trend. Genauso wie Strickkleider, Strickjacken und wärmende Handschuhe, Schal und Mützen aus der weichen Wolle.
Doch nun geht der Trend weiter und wir bekommen sogar für unsere Beine gestrickte Sachen: Strickröcke und auch Hosen aus Strick sind gerade voll im Kommen und lassen sich vielseitig kombinieren. Designer wie Chanel, Prada oder Esprit haben es vorgemacht und bereits mit ihren Herbst-/Winterkollektionen bewiesen, dass Strick alles andere als altmodisch ist. Dabei ist es auch egal, ob zu Stücken aus elegantem Kaschmir, mit groben Maschen oder zu feiner Häkeloptik gegriffen wird. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

So trägt man einen Strickrock richtig
Ihr meint Strickröcke sind altmodisch und total unmodern? Dann liegt ihr falsch! Denn schon bei den beliebten Strickkleidern hat das wärmende Material sein modisches Können bewiesen und gezeigt wie vielseitig es kombiniert werden kann. Strickröcke sind demnach ebenso nicht nur für den Alltag geeignet, sondern auch wunderbar fürs Büro oder für eine Feierlichkeit. Es muss nur richtig getragen werden!
Strickröcke gibt es mittlerweile in verschiedenen Längen, Formen und auch Strickoptiken – Von feinem Kaschmir bis hin zum Grobstrick. Doch eines haben alle Teile gemeinsam: Sie harmonieren super mit leichten Stoffen wie Seide oder sogar Satin, aber auch mit Leder sind sie wunderbar kombinierbar. Was die Farben und Muster angeht, sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Jedoch sollte man auch hier beachten: Hat man einen bunten oder gemusterten Strickrock, sollte der Rest des Outfits eher farblich dezent und zurückhaltend sein. Ebenfalls passend sind natürlich Twinsets, die meist aus einem Rock und einem eleganten Blazer bestehen. Hier noch eine Bluse und passende Schuhe dazu und das Outfit ist optimal.

8woc04xam29st7q1
Mat, A-Linien-Strickrock
kp5nj4xgtvwbl27y
Strickrock, schwarz-weiß-multi
hq9gk32sy1roeb8i
figurbetonter Strickrock
eh17m3w6avxkcs2n
Carell Thomas Strickrock mit Leder- und Spitzen-Details

Strickhosen werden immer beliebter
Von Strickleggings über kurze Strickhosen bis hin zur langen Wollhose – Strick ist weiterhin auf dem Vormarsch. Hat man beispielsweise eine Strickshorts, so kann man hier sehr gut mit einer Strumpfhose und einem dünnen Pullover punkten. Darauf eine wärmende Jacke und der Look ist perfekt. Strickleggings dagegen lassen sich gut mit Longpullis oder Kleidern kombinieren und wie bereits erwähnt funktioniert Strick wunderbar mit anderen Stücken aus Leder. Probiert es einfach mal!

mfn5yz8270j3i1ct
Lockere Strickhose
ij27nub9ozxrs8lw
Patrizia Pepe – Wollhose
ijl4vftew1d0o6zy
Strickhose in lässiger Silhouette
c8t92zhq1p506xgm
Baumwoll-Strickhose
No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.