H&M verzichtet ab dem 1. Januar 2013 auf Fluorkohlenwasserstoffe (FKW)!

H&M verzichtet ab dem 1. Januar 2013 auf Fluorkohlenwasserstoffe (FKW)!

Ab dem 1. Januar 2013 sagt das schwedische Textileinzelhandelsunternehmen Hennes & Mauritz AG (H&M) mit Unternehmenssitz in Stockholm “nein” zu Flourkohlenwasserstoffen (FKW), einer chemischen Substanz, die Outdoor-Kleidungsstücken wie Jacken oder Mänteln eine wasserabweisende Wirkung verleiht aber gleichzeitig auch schädlich ist für Umwelt, Fortpflanzung und im Wasser lebende Organismen. Die Wissenschaft macht’s möglich H&M ergreift als…