Sport im Winter – Runter von der Couch!

Die Versuchung, sich im Winter auf die faule Haut zu legen, ist groß. Dort winkt der Weihnachtsmarkt, woanders kommt ein guter Film im Fernsehen und eigentlich ist es auch viel gemütlicher bei kaltem Winter drinnen zu bleiben und einfach gar nichts zu tun. Jetzt heißt es, den inneren Schweinehund zu besiegen und gegen schlechtes Wetter, schlechte Laune und den Weihnachtsspeck anzukämpfen! Sport tut nicht nur dem Immunsystem gut, sondern schüttet auch noch Glückshormone aus, wie sie Schokolade nie erschaffen könnte. Wir haben für euch ein paar Sportarten parat, die ihr wunderbar im Winter machen könnt. Also heißt es nun für euch: Runter von der Couch!

Skifahren – Schwitzen auf der Piste

skiausruestung
Skiausrüstung für Pistenspaß

Skisack zum Ski- Verstauen von Nordica

All Mountain Ski von Line Sir Francis Bacon

Blau- graue Fleecejacke von Jack Wolfskin

Schwarze Skihose von Chiemsee

Weiße Skibrille von Alpina

Schwarzer Skihandschuh von Ziener Gyllian

Ein typischer Sport, der im Winter immer gemacht wird, ist Ski fahren. Für ihn wird auch gern ein weiter Weg in die Berge auf sich genommen, um dann auf den verschneiten Pisten hinunter zu sausen und die frische Bergluft einzuatmen. Skifahren ist eher eine Passion als Sport und wer diesem Hobby nachgeht, sollte sich eine gute Ausrüstung zulegen. In der Kälte kann man sich nämlich schnell erkälten. Warme, kuschelige Ski- Mode ist deswegen unverzichtbar. Nicht fehlen darf Thermounterwäsche, damit ihr es auch lange auf der Piste aushalten könnt. Dicke Socken, Schal, Mütze und Co sollten auch nicht vergessen werden, aber noch wichtiger ist eine funktionale Skijacke, Skihose und Skihandschuhe. Gerade die Hände und der Kopf frieren als erstes und so solltet ihr euch hier richtig warm einpacken.

Laufen im Winter

laufausruestung
Laufausrüstung für den Winter

Rosa Haarband/ Stirnband von Trigema

Graues Sportshirt für Damen

Schwarze, bequeme, enge Hose für Frauen

Graues Advanced Hoodie von Nike

Rosa Laufschuhe von adidas

Sporttasche blau- schwarz von Sea to Summit

Wer lieber kein Geld für Fitnesscenter und Co zahlen möchte, setzt auf einfaches Laufen gehen an der frischen Luft. Besonders im Winter ist dies gut für die Gesundheit und beugt Erkältungen optimal vor. Aber natürlich auch nur so lange, wie ihr euch ausreichend vor der Kälte schützt. Wer beim Laufen anfängt zu frieren, hat bei seiner Kleidung etwas falsch gemacht und erkältet sich schnell. Wer im Winter laufen geht, sollte sich nach dem Zwiebel- Prinzip anziehen: Schicht über Schicht. Perfekt ist eure Laufkleidung, wenn ihr beim Start nicht friert und auch nicht schwitzt. Beim Laufen kommt ihr dann nämlich ins Schwitzen und könnt euch nicht erkälten. Wichtig ist hier vor allem die Oberbekleidung, die warm, nicht luftdurchlässig, aber atmungsaktiv sein sollte. Ein Shirt gibt eine Grundwärme und ein Pullover darüber hält warm und rundet den Look ab.

Yoga – Gemütlichkeit beim Sport

yogaausruestung
Ausrüstung für Yoga

Lila Yoga- Blog Yogistar

Blaue Yogamatte von Casall

Yogapants mit Zebramuster von unifit

Gelber Yogagurt von Yogistar

Graues Shirt mit pinker Schrift von Reebok

Schwarzes Sport- BH von Moving Comfort

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf Yoga, das man immer und überall machen kann. Jeden Tag eine halbe Stunde bringen schon unheimlich viel und wirken dem Weihnachtsspeck, der sich an den Festtagen gern ansetzen möchte, entgegen. Ein bequemes Outfit bestehend aus Yoga- Hose und Shirt darf natürlich nicht fehlen und schon könnt ihr loslegen. Die Yogamatte wird ausgerollt, der Gurt und Block daneben gelegt und schon könnt ihr loslegen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.