Wettertauglich – So kommt ihr stylisch und funktional durch den Herbst

Vor ein paar Wochen konnten wir noch die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießen, doch nun heißt es Abschied nehmen von der warmen Jahreszeit und Hallo Herbst! Bunte Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden kürzer und kälter und das Wetter ist meist unvorhersehbar. Damit wir nicht plötzlich wortwörtlich im Regen stehen, ist es sinnvoll wettertaugliche Kleidung zu tragen oder einen Schirm stets dabei zu haben. Doch es soll gleichzeitig auch noch modisch etwas hermachen? Kein Problem! Wir verraten euch heute wie ihr mit trockenen Füßen funktional und gleichzeitig stylisch durch den Herbst kommt.

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung! Foto: Pixabay

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!
Foto: Pixabay

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!
Das perfekte Outfit bei nasskaltem Regenwetter kann durchaus funktional und trendy zugleich sein. Wichtig dabei ist die richtige Kombination! Das fängt schon bei den Schuhen an und hört bei der Jacke auf. So gelingen euch stylische und wetterfeste Looks:

Das richtige Schuhwerk!
Bei herbstlichen Regenspaziergängen nützt es euch nichts, wenn ihr euch von euren Sommerschuhen einfach nicht trennen könnt. Denn die leichten Sommerschuhe sind meist offen und sorgen so für nasse und kalte Füße. Doch auch die beliebten Sommerstiefeletten sind nicht sehr wetterfest. Denn ihre sommerlich leichten Stoffe sind nicht nur luftdurchlässig, sondern meist auch noch schnell durchgeweicht. Packt also eure Lieblinge nun wirklich zurück in den Schrank. In der nächsten Saison gibt es wieder viele Möglichkeiten, um den Sommerschuh gebührend zu präsentieren. Doch jetzt ist erstmal die Zeit für wettertauglichen Herbstschuhe gekommen! Und davon gibt es eine Menge neuer moderner Modelle, die zu vielen Outfits passen und euch keine nassen Füße bescheren. Profile und dicke Sohlen sind dabei genauso wichtig wie eine warme Fütterung. Denn mal ehrlich, so gut wie jede Frau leidet permanent unter kalten Füßen und das nicht nur im Herbst und Winter! Auch das Außenmaterial ist ein wichtiger Punkt, der euch im Trockenen lässt. Während Wildlederschuhe nicht regenresistent sind, eignen sich imprägnierte Glattledermodelle oder Schuhe aus Kunststoff hervorragend. Chelsea Boots, Stiefeletten, Stiefel und Tractor Shoes sind in dieser Saison dabei am Gefragtesten. Wer es ganz klassisch mag, kann auch zum Gummistiefel greifen. Diese gibt es mittlerweile nicht nur in langweiligen Ausführungen, sondern sie bestechen mit tollen Mustern und bunten Farben.

kf69v2hc4s3ygxjz

See by Chloé Gummistiefel

dx6agf7o5kz98vq3

Tommy Hilfiger Damen Gummistiefel

Die Jacke macht’s!
Der Renner in diesem Herbst sind nicht Mäntel oder Jacken, sondern Ponchos! Damit die stylischen Begleiter aber auch trocken bleiben, sollte man dennoch etwas Regenfestes darüber kombinieren oder direkt zu wasserabweisenden Regenponchos und -capes greifen. Auch klassische Trenchcoats gibt es in modernen Ausführungen und regenfesten Materialien. Damit Kopf und Haare ebenso trocken bleiben wie der Rest, kann man sich gleich für ein Modell mit Kapuze entscheiden oder man greift auch mal zu einem Hut. Viele Kopfbedeckungen halten hier nicht nur trocken, sie werten die meisten Outfits auch gleichzeitig optisch auf. Wer seine Frisur so gar nicht unter Hut oder Kapuze verstecken will, für den ist unser nächster Tipp vielleicht etwas.

rgfnu140cyhadx7z

The North Face Maya Regenmantel

rotymng56x12kec3

Elvine wetterfeste Jacke

Mit Schirm, Charme & Melone…
Das mit der Melone lassen wir mal so stehen, denn ich habe eben bereits über Hüte geschrieben. Aber ein Schirm ist und bleibt bei Regenwetter unser bester Begleiter. Diese gibt es mittlerweile auch in unzählichen Farben, Mustern, in verschiedenen Größen und auch Formen. Je nach Laune kann er also auch dem Outfit angepasst werden. Ob Polkadots im 60er-Jahre Stil, modern mit Schwarz-Weiß Prints, transparente Modelle oder in kunterbunten Regenbogenfarben – bei Regenschirmen ist die Auswahl schier unendlich. Die meisten gibt es zudem in praktisch kleinen Ausführungen, die in jede Handtasche passen. Wer es ganz ausgefallen mag, der greift zu Regenschirmen in Blüten-, Herz- oder Kussmundformen.

lzvtrb9dnh2qjki1

Desigual Regenschirm

jkelqnot21rx07w9

Bloomingville Regenschirm

Noch mehr wetterfeste Styling-Tipps:

  • Wasserfestes Make-up – Zu einem wetterfesten Styling gehört auch wasserfestes Make-up! Das ist aber heute gar kein Problem mehr, denn Wimperntusche, Lippenstift & Co. gibt es ohnehin schon fast überall auch in wasserfesten Varianten. Zusätzlich kann man auch den fertig geschminkten Look mit speziellen Gesichtssprays fixieren. Diese sorgen für einen längeren Halt.
  • Wechselschuhe – Wer trocken durch den Regen kommen will ist mit Lederboots oder Gummistiefeln auf der sicheren Seite. Doch die Schuhe passen überhaupt nicht zum klassischen Bürolook? Deshalb kann man sich die Pumps für die Arbeit einfach einpacken und dann vor Ort austauschen.
  • Imprägnieren nicht vergessen – Nicht nur Schuhe und Taschen werden durch Imprägniersprays resistenter gegen Schmutz und Regen, auch Jacken oder Capes erhalten dadurch eine extra Portion Schutzschicht.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This