Lavera Naturkosmetik auf der Fashion Week Berlin

Eine ereignisreiche Woche hat sein Ende gefunden. Ganz Berlin verwandelte sich in der ersten Juli-Woche während der Berlin Fashion Week in einen einzigen Laufsteg – ganz Berlin war auf den Beinen – Messe, Modenschauen und diverse Events am Abend waren Teil des Fashion-Events.

Nachhaltigkeit auf dem Showfloor – „Let the nature shine“
Während der Berliner Modewoche hat auch der ‚Lavera‘ Showfloor erneut das Programm um das Thema Nachhaltigkeit und Eco-Fashion bereichert und war einer von zahlreichen Veranstaltungsorten, die sich mit diesem Thema befassen – Berlin scheint sich zum Modezentrum für nachhaltige Mode zu entwickeln.
„Let the nature shine“ – So lautete das Motto der ‚Lavera‘ Veranstaltung im Juli 2013. Dabei zeigten insgesamt dreizehn Labels auf dem Catwalk im Umspannwerk Alexanderplatz ihre aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektionen 2014. Alle Models wurden dafür mit dem Natur-Make-Up von ‚Lavera‘ geschminkt, was nicht nur auf natürliche Weise pflegt sondern auch Nachhaltigkeit bietet.
Der ‚Lavera‘ Showfloor verkörpert Werte, die zahlreiche Besucher an insgesamt drei Tagen bestaunen und hautnah erleben konnten – Werte, die sowohl für die Naturkosmetik als auch die Modewelt zutreffen.

„Labels of Beauty“
Die Natur bringt es mit sich: Die „Labels of Beauty“ stehen für umweltfreundliche Produktion – unter Schonung natürlicher Ressourcen.
Vom 03. bis 05.07. präsentierten sich dreizehn Labels auf dem ‚Lavera‘ Showfloor. Dabei waren ‚Katharina Kaiser‘, ‚Claudia Lanius‘, ‚Bhana‘, ‚Ada Zanditon‘, ‚Prototype Schumacher‘, ‚Charini‘, ‚address‘, ’secretPal‘, ‚Renatta Pruneda‘, ‚Soòs‘, ‚Milde‘, ‚Jasmin Erbas‘ sowie die ‚Lavera Trend Show D.Machts Group‘.

Dabei wurde die Nachhaltigkeit natürlich in den Fokus gestellt – und zwar wo immer es möglich ist: Die Designer produzieren mit nachhaltigen Stoffen: Entweder verwenden sie zertifizierte Bio-Baumwolle, Hanf, Leinen oder Seide und schonende Naturfärbetechniken oder aber sie entwickeln oder achten auf Stoffe und Farben, die absolut schadstofffrei und atmungsaktiv sind, wie zum Beispiel bei ‚Prototype Schumacher‘. Alle Materialien sind entweder natürlich, in einem geschlossenem Kreislauf gefärbt und/oder Azo-frei.

Hier die Bilder der Veranstaltung:

Das Unternehmen ‚Laverana‘ steht mit der Marke ‚Lavera‘ für die Demokratisierung von Naturkosmetik und hatte deshalb den Showfloor öffentlich und für jeden zugänglich gemacht.

Alle Bilder: ‚Lavera Naturkosmetik‘

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading...

Pin It on Pinterest

Share This