Riani Website www.riani.de

1968 gründete Jürgen Buckenmaier in seiner Heimatstadt Schorndorf mit seiner “Bucki Hose”, den Grundstein für Riani. Die Hose verkaufte sich über 100.000-mal, so begann eine Erfolgsgeschichte die bis heute anhält. 1991 wurde eine attraktive Firmenzentrale eingerichtet. Dort wird seitdem die gesamte Kollektion entworfen. Auch die Qualitätskontrolle wurde hier angesiedelt. Inzwischen ist das Label Riani in zwölf Ländern vertreten. Es wächst und bringt frischen Wind in die Modebranche. 1994 setzen neue Designer zeitgemäße Akzente und bringen einen innovativen Schub ins Haus.

2009 bekommt Jürgen Buckenmaier die Daimler Medaille zur Wirtschaftsförderung der Stadt Schorndorf überreicht. Die Mitarbeiterzahl wächst stetig weiter an. Fertigungsbetriebe in Ungarn, Polen, Türkei und Tschechien haben 350 Mitarbeiter beschäftigt. Vergangenes Jahr eröffnete der erste Riani Store in Schorndorf. In einem denkmalgeschützten Haus, hat die moderne und ansprechende Riani Mode, ein ansprechendes Umfeld gefunden.

Riani Mode gibt es in über 390 Einzelhandelsgeschäften in Deutschland und wird in Showrooms in Europa, Kanada, Russland und China angeboten.

Vier Kollektionen jährlich

Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter sind feste Termine um neue Kollektionen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Aktuelle Accessoires ergänzen die jeweiligen Neuheiten. Darunter Tücher, Schals, Schmuck, Gürtel sowie ausgesuchte Leder- und Pelzmodelle.

Am beliebtesten sind die Riani Basic Shirts aus Viskose-Elasthan. Auch Bi-Strech Hosen und Blazer sind typische Produkte aus dem Sortiment. Aufregend neu sind messerscharfe Schnitte der späten 60er Jahren kombiniert mit psychedelischen Prints dieser Zeit. Die coolen 70er sind mit warmen Farbtönen, wie Mustard, Pumpkin, Paprika und Toast vertreten. Diese Farbvielfalt lässt die Sonne im Herbst noch scheinen. Jedenfalls modemäßig. Weiße Bubikragen und adrette Schleifendessins an knappe Collegeblousons oder glänzendem Leder, überzeugen die trendige Damenwelt.
Chili Chocolate ist ein Mix verschiedener Texturen in Braungrau appetitlichen Schokoladennuancen. Materialien wie Leder, Fell, Flanell, grobes Geflecht oder glatter Satin setzen neue Akzente in der Riani-Mode.

Güte und Qualität

Durch eine genaue Schnitt-Technik wird eine passgenaue Form der Kleidung garantiert. Verarbeitet werden ausschließlich edle, hochwertige und exklusive Stoffe. Überraschende Details die die eigene Persönlichkeit unterstreichen, wissen Kundinnen zu schätzen. Immer gut gekleidet erscheinen Damen beim morgendlichen Brunch mit Freunden, beim Meeting in der Firma oder zum spätabendlichen Candelight Dinner. Riani Mode hat viele Seiten, sie ist glamourös aber nicht kitschig, elitär aber nicht spießig und traditionell aber nicht konservativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.