People

„White Collar“-Star Matt Bomer outet sich

Gerade in der heutigen Zeit sollte es für Stars nicht mehr verpöhnt sein, ihre wahre sexuelle Neigung zu gestehen. Umso schöner, dass sich nun auch der „White Collar“-Star Matt Bomer geoutet hat – nachdem schon eine Weile lang das Gerücht umherging, er sei mit dem Publizisten Simon Halls zusammen.
Zum Glück für die zahlreichen weiblichen Fans des 34-Jährigen hatte sich Bomer allerdings nie dazu geäußert, ganz im Gegenteil, er vermied es sogar immer Fragen über seinen Familienstatus zu beantworten.
Als er im März 2011 gegenüber der Talkshowmoderatorin Hoda Kotb in ihrer Sendung, der „Today Show“, gestand insgesamt drei Kinder mit den klangvollen Namen Kit, Walker und Henry zu haben, kochte die Gerüchteküche erneut auf, aber auch hier schwieg Matt Bomer bezüglich einer Frau und Mutter der Kinder.

Klarheit gab nun seines Dankesrede am Wochenende. Für sein vorbildhaftes Engagement in der Bekämpfung von AIDS erhielt auf im Rahmen der „Steve Chase Humanitarian Awards“ den Preis für New Generation Arts and Activism, in der er sich unter anderem bei Simon, Kit, Walker und Henry bedankte und sie explizit seine Familie nannte. Er bedankte sich vor allem dafür, dass sie ihm zeigten „was bedingungslose Liebe“ sei, womit wohl endgültig klar ist, dass er mit Simon Halls in einer homosexuellen Beziehung lebt.
Bleibt zu hoffen, dass die beiden auch weiterhin glücklich mit ihren drei Kleinen sind! Wir wünschen ihnen zumindest alles Gute für die Zukunft und gratulieren Matt zu dem mutigen Schritt, den so ein öffentliches Coming-Out nun mal ist.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.