Victoria Beckham im Ethnolook auf dem Harper’s Bazaar China Cover

Das Victoria Beckham gerne den Look wechselt wissen wir bereits. Doch nun überrascht Victoria mit ihrem Look. Auf dem neuen Cover einer chinesischen Modezeitschrift sieht man Victoria Beckham im futuristischen Look.

Victoria im wildem Ethnolook

Victoria ist immer offen für modische Experimente und ändert oft ihren Look und ihre Frisuren. So hat Victoria nun etwas ganz Neues ausprobiert. Man sieht sie auf dem Coverbild der chinesischen Zeitschrift Harper’s Bazaar im wilden Ethnolook. Es ist eine Mischung aus dem Style von „Xena-Warrior Princess“ und aus dem Kultfilm Avatar. Sonst sieht man Victoria Beckham eher im klassischen Designerstil und nicht im wilden Ethnolook. Es ist gewahrt aber man muss sagen es sieht gut aus und steht ihr.

Der Ethnolook auf dem Cover

Wenn man das Cover zuerst sieht, denkt man nicht das es Victoria ist, denn sie sieht so anders aus auf dem Cover. Aber nachdem man sich das Cover genauer betrachtet muss, man wirklich sagen dieser neue Look steht ihr richtig gut. Auf dem Cover hat sie ihre Haare in einem dunkelrot gefärbt und trägt zwei Zöpfe. Die Zöpfe sind mit Metallschmuck befestigt und man könnte schon sagen, dass es ein Accessoire ist, denn die Zöpfe gehen bis zur Brust und so wirkt der Metallschmuck auch als Halskette. Auch ihr Make-up fällt auf. So sind ihre Augenbrauen stark betönt und ihr Lidschatten besteht aus Schwarz und Gold, so wirkt das Cover mystisch.

Ein sehr gelungenes Cover

Auf dem Cover leuchten die Augen von Victoria Beckham richtig stark von innen und sie sieht aus, als ob sie leicht ironisch lächeln würde. Victoria sieht man selten in der Öffentlichkeit lachen, denn sie vermeidet es. Man muss sagen dieses Cover ist gelungen, denn es zeigt auch eine neue Seite von Victoria, die man gerne öfters sehen würde.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.