Unser großer Strick-Guide

Gaastra Pullover Lake board
Unser großer Strick-Guide

Strick war nicht nur im vergangenen Jahr schon schick. Strick ist auch diesmal wieder total angesagt. Er ist kuschelig, bequem, hält uns warm und sieht zudem sehr modisch aus. Damit ihr schick in Strick durch den Winter 2015/2016 kommt, gibt es heute unseren großen Strick-Guide.

Grobstrick oder Feinstrick?
Grundsätzlich unterscheidet man erst einmal zwischen groben und feinen Strickarten.

Grobstrick hat meist eine rustikalere Auswirkung auf den Gesamtlook als Feinstrick. Was perfekt lässig zu Jeans und Boots passt. Man kann aber auch mit den grobmaschig gestrickten Kleidungsstücken sehr gut Kontraste setzen, indem man sie mit feineren oder glatten Materialien wie Seide und Leder kombiniert. So lässt sich leicht ein sehr schöner Casual Chic Look kreieren, welcher nicht nur modisch, sondern auch warm zu gleich ist.

In der feineren Variante ist Strick dagegen auch durchaus für ein Bürolook wie gemacht. Ein Strickkleid kombiniert mit einer blickdichten Strumpfhose und klassischen Pumps kann so schnell zum seriösen Office-Outfit werden. Feinstrickoberteile oder Röcke, die mit Akzenten wie Effektgarn, Pailletten oder Perlen versehen sind, können zum Beispiel eine schöne Basis für einen Party- oder feierlichen Look werden. Das Beste am Feinstrick: Auch hier bleibt die Bequemlichkeit nicht auf der Strecke.

s.Oliver Grobstrick Poncho
s.Oliver Grobstrick Poncho
Clements Ribeiro Feinstricktop
Clements Ribeiro Feinstricktop

Zahlreiche Strickarten schaffen immer wieder neue Looks
Neben Grob- und Feinstrick gibt es aber noch eine Menge untergeordneter Strickarten, von denen wir euch hier in der Galerie die wichtigsten vorstellen möchten:

Glattstrick Pullover /// Perlfang Strickjacke /// Ripp-Strickpullover /// Zopfmuster-Strickjacke /// Feinstrick Jaquard-Jacke /// Struktur-Feinstrickpullover

Die richtige Pflege von Strick
Damit so ein schickes Strickteil auch möglichst lange erhalten bleibt und nicht anfängt nervig zu kratzen, sind ein paar wichtige Hinweise zu beachten.

  • Pflegehinweise beachten
    Jeder Strick ist anders. Damit der neue Lieblingspullover auch nach dem Waschen noch so schön kuschelig und weich bleibt, müssen für jedes Strickstück die Wasch- und Pflegehinweise beachtet werden.
  • Strick waschen
    Wenn ihr wisst, bei wieviel Grad ihr euer Strickteil waschen müsst, dreht das Kleidungsstück am besten immer auf links, damit die wichtige Seite nicht zu stark beansprucht wird.
    Immer Flüssigwaschmittel verwenden.
    Bei Wollstrick darf kein Weichspüler verwendet werden, weil dieser dann schnell seine Spannkraft verliert.
  • Strick trocknen
    Auf keinen Fall auswringen, überschüssiges Wasser lediglich ausdrücken.
    Nach dem Waschen leicht in Form ziehen und am besten liegend, statt hängend trocknen.
    Direktes Sonnenlicht vermeiden, weil das wie bei fast allen Kleidungsstücken, die Farben ausblassen lässt.
  • Strick liegend lagern
    Stricksachen immer liegend lagern, denn auf Kleiderbügeln kann es passieren, dass sich das Strickkleid oder der schwere Pullover durch das Eigengewicht leicht verzieht.
Bisher keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen