Trends

Super cool: Das T-Shirt Magazin!

Was ist eigentlich „Super cool: das T-Shirt Magazin“?

Als erstes kommt man wahrscheinlich auf den Gedanken, dass das wieder so ein Bestellkatalog sein wird, in dem man einfach nur T-Shirts bestellen kann. Gut, dass das nicht die entscheidende Frage bei „Wer wird Millionär“ war, denn höchstwahrscheinlich hätte man gründlich falsch gelegen. Bei „Super cool: das T-Shirt Magazin“ handelt es sich nämlich um eine Zeitung, die als T-Shirt herausgegeben wird. Wie geht das?

Schlagzeilen werden zu Kunst

Auf den T-Shirts werden regelmäßig aktuelle Top News künstlerisch dargestellt. Hierbei wird mit Künstlern zusammengearbeitet, die die jeweiligen Schlagzeilen neu interpretieren. Die dadurch geschaffenen Bilder und Graphiken werden zusammen mit der darin enthaltenen Botschaft zu einer besonders künstlerischen Form der Berichterstattung.

Provokation und Kommunikation
Die T-Shirts sehen nicht einfach nur aus, sie sagen etwas aus. Etwas über den Träger und über die Welt, in der wir leben. Es ist daher viel mehr, als nur ein Kleidungsstück. Es ist Kunst und Meinungsbildung. Es ist aktuell und provokativ. Es ist unterhaltsam und regt zum Nachdenken an. Es kommt fast unweigerlich zur Kommunikation mit bekannten und unbekannten Mitmenschen, die einen auf das T-Shirt ansprechen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass das Gespräch nicht oberflächlich wirkt à la „schönes Shirt“, sondern dass es unter Umständen zu einer anregenden, intellektuellen Unterhaltung und auch zu mehr führen kann.

Vereinigung von News, Kunst und Mode
Die T-Shirt Magazine vereinen in einzigartiger Weise News, Kunst und Mode miteinander, so dass dadurch ein Gesamtkunstwerk entsteht, welches wahrscheinlich nie im Leben je eine Altkleidersammlung sehen wird. Eine Zukunft als Kultobjekt ist wahrscheinlicher. Eine echte Alternative zur Bild-Zeitung!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.