Sommer 2022 – Das sind die Trends

Wie jedes Jahr, ist es auch 2022 der Sommer, der den Höhepunkt der Modetrends erreicht. Sommer ist besonders die Jahreszeit der Farben, wenn es um die Mode geht. Ist man In letzter Zeit auf Shoppingtour gewesen, so hat man schon einige Zusammenhänge finden können, wie die Trends dieses Jahr ausfallen. In Bezug auf die Damenmode, wird im folgenden Beitrag genauer auf dieses Thema eingegangen und worauf man im Detail achten sollte.

Lemon und electric blue- kräftige Farben für starke Frauen:

Geht man durch die Damenabteilung in einem Modegeschäft, so fällt ein Trend sofort auf. Das Motto dabei: “Ins Auge stechen”
Das angenehmer aber leuchtende Gelb, garantiert dafür, dass man auffällt. Am besten ein Top in Lemon anziehen und dazu eine einfache Jean oder Shorts.
Das edel aussehende blau sieht man in diesen Sommer oft bei eleganten Hosen oder Blazern. Perfekt eignet sich aber auch diese Farbe für Accessoires, wie zum Beispiel Taschen. Hat man viele Basics zu Hause, dann braucht man etwas in dieser Farbe unbedingt. Dann kombiniert mit weiß oder schwarz passt es am Besten.

Butterfly Tops – Schön wie ein Schmetterling:

Vor einer etwas längeren Zeit sind diese Tops im Trend gewesen, feiern aber dieses Jahr ihr Come-back. Im unteren Bereich bauchfrei und mit einem etwas tieferen Ausschnitt, ist es dieses Jahr ganz egal, ob braun, grün , oder gemustert. Ausschlaggebend, das macht es auch besonders, ist die Naht oder der knoten in der Mitte, von dem ausgehend der Stoff nach unten hängt und eben die Schmetterlingsflügel symbolisieren.

Kleider im Sommer – mit Schlitz noch besser:

Kleider sind generell sehr schön im Sommer. Jetzt schon sieht man viele prominente Personen, die kaum auf Kleider mit Schlitz verzichten können. Damit verpasst man seinem Look ein wenig mehr sexy und profitiert von einer guten Luftdurchlässigkeit. Man sollte aber dabei aufpassen, dass der Schlitz nicht zu weit nach oben geht und damit tiefe Einblicke gewährt.

Es wird lang – Fransen sind in:

Ebenfalls schon vor einer längeren Zeit, feierten die Fransen eine ultimative Nachfrage und waren voll im Trend. Diesen Sommer ist es ganz egal, ob es die Tasche, das Kleid, wo ist das Oberteil ist. Die lange Schnüre ziehen sofort Blicke auf sich und verleihen dem Look das gewisse Etwas. Hierbei ist nur zu beachten, dass man wirklich auf die Fransen setzt und weitere Accessoires nicht die Überhand gewinnen.

Mehr Transparenz – auch in den Trends:

Auch hier wieder egal, ob Ober- oder Unterteil. Transparente Kleidungsstücke verleihen ,wie Kleider mit Schlitz, für ein wenig mehr Attraktivität. Transparente Damenmode kann vollständig bei einem Teil ausfallen, oder auch nur in kleinen Teilen.

Das Accessoire – Schmuck macht schick.

Langsam wird es schon zur Gewohnheit, dass die sozialen Medien fast Richtlinien für den Schmuck vorgeben. Tik Tok zu entnehmen, sind wieder kindlichere Motive auf Ketten oder Armbänder an angesagt. Ganz egal ob diese Smileys sind, oder auch Früchte. Ist man aber doch nicht so der Typ für kindlicherer Motive, so kann man auf Gold setzen. Der Klassiker geht einfach immer und zu jedem Outfit.

Kurze Notiz zum Schluss:

Ganz egal was gerade für ein Trend ansteht, man sollte auf sich selber achten und auf seinen eigenen Geschmack. Man zieht sich ja für sich selbst an und nicht für die Trends.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.