People

Sofia Coppola inspiriert auch vor der Kamera als Kampagnenmodel

Als Regisseurin feierte sie bereits einige Erfolge, doch auch als Kampagnenmodel kann sich Sofia Coppola vor der Kamera sehen lassen. Ob auf den roten Teppichen von Hollywood oder Cannes oder beim Fotoshooting für Louis Vuitton, die New Yorkerin hat ihren eigenen Stil.

Hinter der Kamera der Film- und Modewelt
Als Mitglied der bekannten Regisseursfamilie rund um Vater Francis Ford Coppola, kann auch Sofia auf eine bewegte Karriere zurückblicken: Ihren ersten Schauspielauftritt hatte die 41-jährige in einem der größten Erfolge ihres Vaters. Als Baby in ‚Der Pate‘ sah man sie erstmals vor der Kamera, bevor es für ihre Schauspielleistung als Jugendliche im finalen Teil der Trilogie vernichtende Kritiken gab. Die New Yorkerin entschied sich für ein künstlerisches Studium und stellte schließlich im Jahr 1999 ihren ersten Film ‚The Virgin Suicides‘ vor. Dieser gewann einige Auszeichnungen und für den Nachfolger ‚Lost In Translation‘ gab es sogar den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Mit ‚Marie Antoinette‘ bewies die Regisseurin bereits eine Vorliebe für auffällige und extravagante Mode. Nicht nur in Hollywood, sondern auch in der Modewelt ist sie daher keine Unbekannte: Mit Natalie Portman drehte sie den Werbeclip für das Parfum ‚Miss Dior Cherié‘ und auch für die Marni for H&M-Kollektion drehte sie den Werbefilm.

Vor der Kamera als Modebotschafterin
Für Designer Marc Jacobs ist Sofia Coppola nicht nur eine enge Freundin, sondern auch eine Inspiration. Bereits 2002 wurde die Regisseurin daher als Botschafterin der neuen Duft-Kollektion erwählt. Auch für das Luxuslabel Louis Vuitton, für das Jacobs seit gut fünfzehn Jahren entwirft, stand Coppola schließlich vor der Kamera: An der Seite ihres Vaters warb sie für die Traveler-Edition mit edlen Lederwaren. Zwei Sondereditionen hat sie für das französische Modehaus sogar selber gestaltet. Für die roten Teppiche und andere Events setzt die New Yorkerin aber meist auf klassisches Understatement: Eine Kombination aus Sportlichkeit und Eleganz, z.B. in Zigarettenhose, Bluse und Loafern, zeichnen den Stil der Regisseurin aus. Als nächstes Filmprojekt arbeitet sie derzeit mit Emma Watson an ‚The Bling Ring‘, dessen Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.