Schweizer Modekette BERNIE’s meldet konkurs an!

Die Schweizer Modekette Bernie´s aus Zürich meldete Konkurs an. Sie scheint es ihrem Mutterkonzern Don Gil in Österreich, der am 25. Oktober des Jahrs Konkurs angemeldet hat, nachzumachen. Schweizer Zeitungen berichten, dass seine Läden schon geschlossen bleiben.
Das Konkursverfahren über das Vermögen der Modekette Bernie’s wurde am 14. November 2011 eröffnet. Es wurde von einem Richter des Konkursamtes Oerlikon-Zürich auf Grund einer Überschuldung eingeleitet.
Der Zeitpunkt des Schließens aller Läden der Bernie´s Kette dürfte außerordentlich ungünstig gewählt sein. Schließlich geht der Kette nun jede Möglichkeit für das Weihnachtsgeschäft und somit noch einmal für gute Umsätze, die zur möglichen Sanierung hätten verwandt werden können, absolut verloren.
Bernie´s österreichischer Mutter Konzern Don Gil hatte auch bis zum 24. Oktober auf eine finanzielle Hilfe seines italienischen Mutterkonzerns MBFG, Mariella Burani Fashion Group, gehofft. Der Modekonzern Don Gil betreibt innerhalb Österreichs dreißig Filialen für Business- und Casual-Mode. Darunter sind fünfzehn Don Gil Mode Boutiquen für Herren- und sechs Boutiquen für Donna Gil-Damenmode. Außerdem gehören dazu noch achtzehn Stores, die unter dem Namen Bernie‘s im Nachbarland, der Schweiz, laufen sowie ein Shop in Prag. Im Oktober 2011 war der Umsatz der österreichischen Don Gil Gruppe um sieben Millionen Euro auf 63 Millionen Euro gesunken.
Wie auch das Unternehmen Don Gil könnte nun auch der Schweizer Modekonzern nach einem Investor suchen, der einzelne Filialen oder gar das gesamte Netz seiner Filialen mit den 17 Läden und etwa 85 Angestellten übernehmen könnte.
Vergangene Woche hatte der Womenswear-Anbieter Gerry Weber aus Westfalen alle Rechte wie auch die Mietverträge des österreichischen Konzerns Don Gil übernommen und dafür 6,1 Mio. Euro investiert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.