Brands

Otto bringt maritime Mode nach Flensburg

In Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Sylt sind sie bereits schon seit einiger Zeit zu finden: Shops des Labels Arqueonautas, das ein Tochterunternehmen von Otto ist. Nun ist es jedoch auch in Flensburg soweit: Der nun fünfte Wholesale-Parnershop öffnete Mitte September seine Tore. Zu kaufen gibt es sportlich-maritime Modestücke sowohl für Damen, als auch für Herren.

Im Zeichen des Meeres
Der Arqueonautas Store in Flensburg lockt seit seiner Eröffnung modebewusste Männer und Frauen an, die sich betont sportlich kleiden, aber auch besonderen Wert auf aktuelle Trends legen. Besonders der Marine-Trend steht im Geschäft der Inhaber Daniel Schicke-Lehrke und Stefan Lehrke im Vordergrund. Auf einer Verkaufsfläche von 85 Quadratmetern können die Kunden des Labels nun Kleidung finden, die sich sowohl durch ihr zeitloses Design als auch ihre maritimen Einflüsse auszeichnet.

Stilvolles Einkaufen
Und dieses Konzept wird konsequent durchgesetzt: Nicht nur die Kleidung spiegelt dieses wieder, sondern auch die komplette Einrichtung des Stores. Es wird viel Wert darauf gelegt, dass die Kunden in einem nautischen Ambiente einkaufen können. Somit dürfen Dekoartikel wie Taucherflaschen, Seile und Anker natürlich nicht fehlen. Auch zahlreiche Meeresmotive und Schatzkisten sind hier direkt neben den Kleiderständern zu finden, wodurch eine echte Meeres-Atmosphäre geschaffen wird. Ein Kontrast dazu bilden jedoch die überaus eleganten und dunklen Holzelemente, die dafür sorgen sollen, dass die Mode ihren passenden Rahmen findet und angemessen präsentiert werden kann.

Die Inhaber selbst sind geradezu begeistert, stehen komplett hinter dem Konzept von Arqueonautas und sind laut eigener Aussage davon überzeugt, dass der neue Laden „viele modebewusste Menschen anspricht“. Um die Wünsche der Kunden kümmern sie sich mit einem insgesamt fünfköpfigen Team. Die aktuelle Kollektion umfasst immerhin etwa 1000 Designerstücke. Monatlich kommen jedoch neue Teile hinzu, die die Kollektion ergänzen.

Fotos: facebook.com/ARQUEONAUTAS

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.