Online Shop Giorgio Armani www.armani.com

Giorgio Armani – Das italienische Modeimperium

Das Label Giorgio Armani ist aus der Modeindustrie des 21. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Dank der stetigen Weiterentwicklung der Marke und der qualitativ hochwertigen Produkte, schaffen es die alljährlichen Kollektionen für Damen und Herren auf die wichtigsten Fashionshows der Welt. In New York, Mailand, Paris und Berlin antizipieren Fachpresse und Modeliebhaber die italienischen Produkte mit großem Interesse und ermöglichen so den internationalen Siegeszug einer Idee, geboren aus den Bemühungen eines einzelnen Mannes.

Vom Fensterdekorateur zum Modedesigner

Giorgio Armani, geboren 1934 in der norditalienischen Stadt Piacenza, schrieb sich zunächst für ein wissenschaftliches Studium an der mailändischen Universität ein. Nach drei Jahren an der Universität entschied sich Armani für einen anderen Karriereweg. Er brach das medizinische Studium ab und fand eine Anstellung als Schaufensterdekorateur bei einem der größten italienischen Modehäuser in Mailand, La Rinascente. Dort angekommen, erarbeitete sich Giorgio Armani ein Bewusstsein für die Modeindustrie und verfeinerte sein Gespür für Mode und Trends. Nach vielen weiteren Stationen in seiner beruflichen Laufbahn entscheid sich Armani in den 70er Jahren für die Gründung seines eigenen Modellabels. Die Marke “Giorgio Armani” war geboren.

Heute eine eigenständige Industrie

Zunächst lenkte Armani den Fokus des eigenen Schaffens auf die Herstellung luxuriöser Damen- und Herrenbekleidung. Doch bereits in den 1980er Jahren, durch Kooperationen mit Kosmetikgiganten wie “L’Oréal” begünstigt, präsentierte das Label bald eigene Parfumlinien, eine Schwimmkollektion, Accessoires, die hauseigene Jeansmarke “Armani Jeans”, sowie Kollektionen für die Innenausstattung. Die Vielfalt der Marke wird durch medienwirksame Kooperationen weiter ausgebaut. Zwischen Armani und Lady Gaga besteht beispielsweise eine fortlaufende Geschäftsbeziehung und auch Christian Bale erhielt für den Film “Batman – The Dark Knight” massgeschneiderte Anzüge aus Italien.
Zu der Fülle an Kooperationen gehören auch auf den ersten Blick ungewöhnlich wirkende Beispiele. So entwickelte Armani gemeinsam mit Samsung das “Giorgio Armani Phone” und mit der Präsentation einer Kollektion für Skimode wagte sich der Designer in sportivere Gefilde.

Betrachtet man die Beispiele zurückliegender Zusammenarbeiten genauer, wird die Intention hinter der italienischen Luxusmarke deutlich. Armani versteht sich vor Allem als Dienstleister und möchte seine Produkte einer größtmöglichen Masse an Menschen zugänglich machen. Das könnte man schnell als kapitalistisches Gewinndenken abtun, Giorgio Armani würde dies jedoch Unrecht tun.
Was den italienischen Modedesigner antreibt ist bei einem Privatvermögen von geschätzten 7,2 Milliarden Euro wohl nicht mehr als gewinnorientiertes Handeln zu bezeichnen. Mit nunmehr 78 Jahren sind es die Neugier und die Begeisterungsfähigkeit, welche das Handeln des italienischen Designers bestimmen.

Finden Sie das passende für Sie und Ihn von Giorgio Armani im Online Shop!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.