Okabashi – Recycelbare Clogs und Flip Flops mad in USA

Eigentlich sind die Amerikaner nicht gerade für ihre Umweltfreundlichkeit bekannt, ganz im Gegenteil. Nichts desto trotz ist gerade eine amerikanische Firma die Schuhe aus recycelbaren Material herstellt, Microplast heißt der Zauberstoff aus den USA, an dem der Familienbetrieb über zwei Jahrzehnte tüftelte.

Auch die Produktion ist nicht made in China, sondern made in Buford einer Stadt im Bundesstaat Georgia und wird laut Hersteller ganz ohne giftiges Chlorgas oder Unmengen an Abfall produziert.
Das Material ist zu 100 % recycelbar und schont die Umwelt.
Auch die Gelenke dürfen sich über den Kauf eines Paar Okabashi Flip Flop freuen, das Material selber ist federleicht und die Schuhe haben ein integriertes Fußbett.
Selbst den Gang in die Spülmaschine halten die Schuhe von Okabashi spielend aus, sodass die Schuhe ein Traum für jeden Putzmuffel sind.

Die Schuhe sind zu 25% aus recyceltem Material und generell absolut Vegan, heißt ohne tierisches Material.
Ein Clou der Firma, sie nehmen alte Schuhe auch wieder zurück und produzieren daraus wieder neue trendige Schuhe in allen Farben des Regenbogens.
Die Okabashi Schuhe haben im Gegensatz zu Schuhen aus EVA Material eine sehr hohe Lebensdauer und landen nicht nach ein Paar Monaten auf der Müllkippe um ihren Beitrag zur Umweltverschmutzung beizutragen.

Selbst in Hollywood haben die trendigen Tretter schon Einzug erhalten und die Stars und Sternchen lassen sich gerne mit den Schuhen made in USA ablichten.

Hier bei uns im Lande ist die Kollektion für den Sommer 2012 nun auch angekommen und ist über das Internet sowie über den stationären Handel zu bekommen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.