Brands

Modelabel Club Monaco jetzt auch in Deutschland

Das Modelabel Club Monaco existiert schon seit 1985. Die internationale Lifestylemarke ist in den USA schon seit Jahren berühmt für ihre erschwingliche, moderne Luxusmode. Jetzt endlich ist das amerikanische Label auch in Deutschland erhältlich. Seit neuestem können Fashion-Begeisterte die junge Mode in den Galeries Lafayette in Berlin kaufen. Die Club Monaco-Damenmode befindet sich im zweiten Stock des Berliner Kaufhauses, der Herren-Store des Labels ist im fünften Stock angesiedelt. Die Ladenfläche ist im Stil der Modemarke mit klassischen grauen Polstermöbeln, schwarzen Lampen und weißen Tischen eingerichtet. Die Galeries Lafayette liegen in der Friedrichstraße 76-78 in Berlin.

Club Monaco wurde damals in Toronto gegründet, hat seinen Hauptsitz heute aber in New York City im Herzen des westlichen Gallerienbezirks Chelsea. Das Label gehört der Marke Polo Ralph Lauren und zählt über 69 Geschäfte in Nordamerika. Außerdem befinden sich Stores in Kanada, Hong Kong, Taiwan, Südkorea, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Malaysia, Indonesien, Singapur, Saudi-Arabien und Großbritannien. Zielgruppe des Labels ist der kreative Konsument, kulturell bewusste Fashionaddicts, die Mode Must-Haves mit zeitlosen Klassikern kombinieren. Club Monaco sieht sich selbst als einen urbanen und lässigen Stil, der mit Gegensätzen spielt: eine Mischung aus alt und neu, hart und weich, sowie eklektisch und minimalistisch. Im Frühling und Sommer bietet das Modelabel eher Modelle im lässigen Freizeitstil an, während im Herbst und Winter eher der formale Look in den Geschäften vertreten ist. Besonders bekannt ist Club Monaco für seinen klassischen Schwarz-Weiß-Stil. Die Mode besticht außerdem mit raffinierten Ethno-Details und einem dezenten Festivalflair. Die Chefdesigner von Club Monaco, Caroline Belhumeur und Aaron Levine aus Kalifornien, sind beide leidenschaftliche Festival-Gänger. Ihr Lieblingsfestival ist Cochella in Kalifornien. Die aktuelle Kampagne des Modelabels wurde in der kalifornischen Wüste in Palm Springs von dem Fotografen Serge Leblon geshootet. Die Kollektion ist dieses Jahr von einem relaxten Western Boho Charme geprägt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.