Trends

Mit richtigen Outfit auf die Wiesn 2012 mit ENA-Trachten

Wer hat, der hat – das ist ein „alter Hut“. Dirndl sind fech und frech und bringen die Rundungen der Trägerin besonders gut zur Geltung.
Die Firma ENA-Trachten war bereits im Jahr 2011 offizieller Ausstatter des Pacha Wiesn Teams.
In diesem Jahr punktet die Firma mit modernen, schicken Stoffen.
Die Modelle sind angenehm zu tragen, und wer nicht so viel an Oberweite zu bieten hat, der hilft mit eingearbeiteten unsichtbaren Pads etwas nach.
Die geschnürte, eng anliegende Korsage betont die Taille, die durch die umgebundene Schürze mit schicker Schleife, die je nach Modell durchsichtig, bestickt oder bedruckt ist, noch hervorgehoben wird. Die Farben der diesjährigen Kollektion reichen von rosa bis hellblau, von schwarz-weiß bis grün-weiß und die Motive sind 2-farbig karriert, dezent mit Blumen bedruckt bis hin zu asiatisch anmutenden Mustern.
Passend zum Dirndl gibt es dann natürlich auch die passenden Janker aus Seidenstoffen, edel bestickt oder auch gestrickt.

Und wer dann noch die richtige Kopfbedeckung sucht, der wird auch hier, bei der Firma ENA-Trachten fündig. Jeder Hut ist ein Unikat und wird in Handarbeit hergestellt. Ganz gleich, wie Sie das Modell haben möchten, ob mit Feder, mit bunten Bändern oder mit Anstecker, alles ist möglich.

Neuigkeiten präsentiert ENA-Moden zeitgemäß natürlich auch auf Facebook.
Schöne neue Modelle in frischen Farben, sprechen eine neue junge Zielgruppe an.

Wie schön ist es, in einem Dirndl von ENA-Moden im Festzelt auf der Wiesn gesehen zu werden.
Die Geschwister Tanja und Verena Bock gehen mit der Zeit und bieten ihren Trägerinnen alljährlich neue Trends in Sachen Dirndl.
Es macht einfach Spaß zu sehen und gesehen zu werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.