Hemmerle Website www.hemmerle.com

Die Firma Hemmerle wurde 1893 von Josef und Anton Hemmerle gegründet. Sie produzierten Orden aus hochwertigen Materialien. Kurze Zeit später wurde das Unternehmen bereits zum „Königlich bayerischen Hoflieferanten“ gekürt.

Heute führt Stefan Hemmerle, mit seinen eleganten sachlichen Schmuckkreationen, das Goldschmiedehandwerk weiter. Somit wird Qualität und Können von Generation zu Generation weitervererbt.
Mitten im Herzen von München ist der traditionelle Betrieb, mit alten und neuen Methoden, angesiedelt.

Die Kollektion

Hemmerle, beweist sein absolutes Fingerspitzengefühl, was Schmuck betrifft. Ringe, Ohrringe, Armreifen, Colliers, Broschen, Manschettenknöpfe und Uhren gehören zu einem Sortiment höchster Güte. Zarte goldene Blüten mit vielen bunten Brillanten wirken edel und verspielt. Ohrringe mit farbigen Edelsteinen oder ein schlichter Brillantring versprühen pure Eleganz. Lupenreine Einkaräter passen, ohne angeben zu wollen, zu jedem Outfit. Hier trifft sich Kunsthandwerk und vollkommene Individualität. Hemmerle Schmuckkreationen sind gewitzt und originell, trotzdem zeitgemäß schlicht. Aus seiner Manufaktur stammt auch das Collier „Springwater“. Mit grünem Peridot wirkt es ungemein modern.

In den letzten zwanzig Jahren gelang es Hemmerle, kostbare Steine mit ungewöhnlichen Materialien wie Holz, Kupfer oder Aluminium zu kombinieren. Einfache, klare, sachliche Formen entstanden und wurden zu seinem Markenzeichen. Seit über zehn Jahren werden auch eigene Uhren gefertigt, teils mit Farbedelsteinen besetzt, garantiert das Hemmerle-Logo auf der Unterseite der Uhr, Echtheit und Qualität.

Der Erwerb von Schmuckstücken mit Diamanten ist eine absolute Vertrauenssache. Der Preis eines Schmuckstücks kommt durch mehrere Faktoren zustande. Die Höhe vom Gold- oder Silberanteil und die Karatzahl eines Diamanten, fließt in einer Kostenrechnung genauso ein, wie die Frage nach dem Reinheitsgrad und der Schleiffform. Die Addierung der aufwendigen Arbeitszeit, gibt dem funkelnden Prachtstücks erst seine Kostennote.

Accessoires aus der Ideenschmiede

Auch Alltagsgegenstände haben bei Hemmerle ihre Berechtigung. In edlen Materialien erscheinen sie in einem neuen Glanz. Flaschenöffner, Korkenzieher, Brieföffner, Lupen und sogar Blumentöpfe, sind bei Designliebhaber sehr begehrt.

Neben dem Modemagazin Vogue erschienen immer wieder positive Pressemeldungen in Zeitungen, so auch in der Frankfurter Allgemeine. Die Münchener Pinakothek der Moderne ehrte seine Juwelierkunst mit einer Ausstellung. Ein aufwändig gestalteter Ausstellungskatalog begleitete die Schau. Auf weltweiten Schmuckmessen ist Hemmerle ständig mit einem ausgesuchten Sortiment, seiner umfangreichen Kollektion, vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.